"Spiegelkind"-Blogtour

Wie einige von euch vielleicht schon wissen, war ich am 14. Januar 2011 beim Blogger-Workshop des Arena-Verlages dabei. Ein wunderbarer Tag, den ich nicht mehr vergessen werde! Mein Bericht dazu wird in einigen Tagen veröffentlicht.

Der eigentliche Grund, wieso ich nun poste, ist aber die Blogtour zu Alina Bronskys Trilogie-Auftakt "Spiegelkind". Es war eine spontane Entscheidung, aber nun bin ich mit an Bord und ich freue mich riesig darauf, euch einen (hoffentlich ;) ) interessanten Beitrag liefern zu können! Am 28./29. Januar ist das Spiegelkind bei mir zu Gast! Hier erst einmal die Blogtour-Daten, damit ihr auch in die anderen Blogs und ihre Beiträge hineinschnuppern könnt:
Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Wer fleißig mitliest und kommentiert, kann vielleicht bald ein signiertes Exemplar von "Spiegelkind" und das Hörbuch zu "Dark Angel's Summer" sein eigen nennen. Pro Blogtour-Eintrag, den ihr kommentiert, erhaltet ihr 1 Los. Insgesamt könnt ihr also auf unseren sechs Stationen 6 Lose ergattern und somit eure Gewinnchancen erhöhen. Natürlich müsst ihr euch dafür ein wenig anstrengen, aber dazu erfahrt ihr auf den einzelnen Blogs mehr!

Bis zum nächsten Wochenende!

Kommentare:

  1. Oh, da bin ich jetzt gespannt auf den Bericht zum Blogger-Workshop. Ich hätte mich damals gerne auch beworben, aber wegen der Arbeit wäre das nicht möglich gewesen. Schade. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. ^^

    AntwortenLöschen
  2. @Kirsche: Ich warte momentan noch auf ein paar Fotos (meine sind leider nicht besonders gut geworden), aber es war wirklich schön! Es hätte dir gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leselurch,

    einen sehr schönen Blog hast du hier, den ich fortan gerne verfolgen werde.
    Irgendwie hab ich das Konzept einer Blogtour noch nicht verstanden. Wird das vom Verlag ausgerufen und die suchen sich dann ein paar Blogger aus?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. @Friedelchen: Erstmal: Danke, danke, danke!!! :D
    Also, das Prinzip einer Blogtour ist ganz einfach. Man nehme ein Buch und ein paar Blogger, und diese Leute beschäftigen sich dann mit unterschiedlichen Teilen des Buches. Ein Blogger konzentriert sich auf eine Charaktervorstellung, ein anderer interviewt den Autor, wieder ein anderer stellt eine Leseprobe ein, etc. Diese Beiträge werden dann nach einander hochgeladen :) Es soll den Lesern einfach die Möglichkeit verschaffen, das Buch an sich und die Arbeit drum herum besser kennenzulernen.
    Diese Tour jetzt ist tatsächlich vom Verlag selbst ausgerufen worden und sie haben sich wohl die Teilnehmer selbst herausgepickt. Wie gesagt, ich bin da mehr die Seiteneinsteigerin, die spontan noch einen Platz ergattern konnte, als sie beim Workshop war :)

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.