Rezension: "Oksa Pollock. Der Treubrüchige"

Titel: Oksa Pollock. Der Treubrüchige
Originaltitel: Oksa Pollock - Le coeur des deux mondes
Autor: Anne Plichota und Cendrine Wolf
ÜbersetzerIn: Bettina Bach, Lisa Maria Rust
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 395
Preis: 18,95€
ISBN-10: 3789145041
ISBN-13: 978-3789145049
Kaufen bei:
Worum geht's?
Vulkane brechen aus, meterhohe Wellen setzen ganze Städte unter Wasser und Erdbeben auf der ganzen Welt brechen Rekorde auf der Richterskala. Die Unruhen in Edefia schlagen sich auch auf das Da-Draußen aus und bedrohen die Existenz beider Welten. Den Rette-sich-wer-kann bleibt nach ihrem letzten Abenteuer keine Zeit um auszuruhen, denn wenn sie nicht sofort handeln, ist alles verloren! Doch bevor sich Oksa und ihre Freunde auf die Suche nach dem Tor nach Edefia machen können, müssen sie zuerst Oksas Mutter Marie aus den Fängen der Treubrüchigen retten und Dragomiras Medaillon vom bösen Orthon zurückgewinnen. Im Versteck der Treubrüchigen kommt es zu einem dramatischen Kampf der Kontrahenten, der einen Ausgang nimmt, den nie jemand für möglich gehalten hätte: Um die Welten zu retten, müssen sich die Rette-sich-wer-kann mit den Treubrüchigen verbünden...

Rezension: "Von der Nacht verzaubert"

Titel: Von der Nacht verzaubert
Originaltitel: Die for me
AutorIn: Amy Plum
ÜbersetzerIn: Ulrike Brauns
Verlag: Loewe
Seitenzahl: 400
Preis: 18,95€
ISBN-10: 3785570422
ISBN-13: 978-3785570425
Kaufen bei:
Worum geht's?
Nach dem tödlichen Verkehrsunfall ihrer Eltern ziehen Kate und ihre Schwester Georgia zu ihren Großeltern nach Paris. Während Georgia im Nachtleben nach Ablenkung sucht, bleibt Kate mit ihrer Trauer lieber für sich allein und geht kaum aus dem Haus. Der Verlust ihrer Eltern sitzt noch immer viel zu tief. Es braucht Wochen, bis Kate den Mut und die Kraft findet, endlich einen Fuß vor die Tür zu setzen. Und dann lernt sie Vincent kennen. Vincent, der ihr erkaltetes Herz wieder zum Schlagen bringt. Langsam, aber sicher beginnt Kate, wieder zu leben. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Unfall, durch den Vincents bester Freund ums Leben kommt. Kate ist verstört, denn Vincent scheint Jules Tod völlig egal zu sein. Entsetzt verkriecht sie sich wieder in ihr Schneckenhaus und will Vincent nie wieder sehen. Aber dann geschieht das Unmögliche: Kate begegnet durch einen Zufall dem quicklebendigen Jules... Was für ein abscheuliches Spiel wird hier gespielt? Kate will endlich die Wahrheit erfahren und stellt Vincent zur Rede, der ihr ein Geheimnis offenbart, das unglaublicher kaum sein könnte.

Rezension: "Kyria & Reb: Bis ans Ende der Welt"

Titel: Kyria & Reb: Bis ans Ende der Welt
AutorIn: Andrea Schacht
Verlag: Egmont INK
Seitenzahl: 381
Preis: 17,99€
ISBN-10: 3863960165
ISBN-13: 978-3863960162
Kaufen bei:
Worum geht's?
In ferner Zukunft hat eine Epidemie ganz Europa in Angst und Schrecken versetzt. Die Krankheit hat unzählige Tote gefordert und die Überlebenden hoffnungslos zurückgelassen. Aus den Trümmern des Kontinents wurde "New Europe", kurz NuYu, geschaffen, eine neue Gesellschaft, in der Frauen das Sagen haben. Kyria ist die Tochter einer der bedeutendsten Frauen NuYus, einer Ministerin, und sollte eigentlich längst tot sein. Ein tödlicher Gendefekt schlummert in ihr wie eine tickende Zeitbombe, die jeder Zeit explodieren kann. Nur durch die bestmögliche medizinische Versorgung kann sie nun ihren 18. Geburtstag feiern. Doch dann passiert das, wovor sie und ihre Mutter sich schon so lange fürchten: Nach einem Zwischenfall wird Kyria ins Krankenhaus eingeliefert und muss erfahren, dass sie nur noch drei Wochen zu leben hat. Als sie dort auf den Subcultura Reb trifft, fasst sie kurzerhand einen ungewöhnlichen Entschluss: Für die letzten Tage ihres Lebens will sie fort von der beengenden Gesellschaft und ihrer besorgten Mutter. Zusammen nehmen Kyria und Reb Reißaus, um endlich frei zu sein - und kommen dabei dem Geheimnis auf die Spur, was hinter NuYus fröhlicher und wohlhabender Fassade wirklich steckt...

Rezension: "Dark Queen: Schwarze Seele, schneeweißes Herz"

Titel: Dark Queen: Schwarze Seele, schneeweißes Herz
Originaltitel: The Pledge
AutorIn: Kimberly Derting
ÜbersetzerIn: Tanja Ohlsen
Verlag: Egmont INK
Seitenzahl: 362
Preis: 17,99€
ISBN-10: 3863960173
ISBN-13: 978-3863960179
Kaufen bei:
Worum geht's?
Charlaina, kurz Charlie, lebt im düsteren Ludania; einem Land, das von einer totalitären Königin nicht nur regiert, sondern auch in Angst und Schrecken versetzt wird. Die Königin duldet weder Ungehorsam noch Individualität in der Klassengesellschaft ihres Landes, in der es neben einer Einheitssprache für jede Klasse eine eigene Sprache gibt. Wer sich von dem Rest seiner Klasse abhebt oder es wagt, etwas gegen die Königin zu sagen, wird ohne Rücksicht an den Galgen gehängt. Charlie gehört zur Händlerklasse - und besitzt die Fähigkeit, die Sprachen aller Klassen zu verstehen. Nur ihre Familie weiß von dieser Gabe, die Charlie um jeden Preis geheim halten muss. Zusammen mit ihrer Freundin Brooklynn versucht sie in illegalen Clubs, dem dunklen Alltag zu entrinnen. Dort gibt es keine Klassen, keine Unterschiede. Eines Abends lernt Charlie Max kennen, der sie zugleich fasziniert und beängstigt. Er spricht eine Sprache, die sie noch nie zuvor gehört hat, und scheint zu ahnen, welche Gabe sie besitzt. Ob er sie verraten wird? Viel Zeit bleibt Charlie nicht, um sich eine Ausrede einfallen zu lassen. Rebellen überrennen die Stadt und beginnen einen fürchterlichen Krieg...

Fröhlichen Welttag des Buches!



Hallo, ihr Lieben!

Heute gibt es für uns alle Grund zu feiern, denn heute ist der Welttag des Buches! Juchu! :)
Neben Weihnachten ist das doch für uns Bücherwürmer der schönste Tag im Jahr, oder nicht? Ein ganzer Tag, um noch einmal in unseren Lieblingen zu schnuppern oder in unserem Lesestoff zu schmökern...
Ich hatte heute sogar keine Uni und konnte mich daher (fast) den gaaanzen Tag meinem Buch widmen und ich muss sagen: wow, das hat gut getan!
Außerdem habe ich bei der Aktion "Lesefreunde" mitgemacht und heute mein Paket in der Buchhandlung abgeholt. Neben Sekt, einer wunderschönen Büchertasche und toller Gesellschaft habe ich meine 30 Exemplare von "Stolz und Vorurteil" abholen dürfen, die ich nun  ganz "stolz" weiterverschenken an! ;) Besonders an die lieben Freunde, von denen ich sonst eher zu hören bekomme: "Lesen? Nee, das ist nichts für mich!" - Zeit, ihnen mal zu zeigen, wie schön ein Buch sein kann!

 

Zwei Exemplare sind schon weg und der Rest geht morgen auf den Weg! Ich bin gespannt, wie viele Bücher ich unter die Leute bekomme! 
Hat jemand von euch auch bei dieser Aktion mitgemacht? Wie war es bei euch? Habt ihr schon alle Bücher verschenkt? Über andere Eindrücke würde ich mich freuen! :)
Ich bin richtig platt von dieser tollen Aktion, die sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels da ausgedacht hat. Und noch platter hat es mich gemacht, als ich gelesen habe, dass ganze 33.333 Schenker je 30 Bücher bekommen! Das sind ganze 999.990 Bücher, die nun bei uns im Umlauf sind! Wahnsinn! Ich werde immer wieder von dieser Zahl erschlagen, wenn ich sie ansehe! :)

Nun verschwinde ich aber mal wieder in die Welt von "Ronar" von Anke Höhl-Kayser, denn mit 200 Seiten bin ich am Welttag des Buches noch etwas dürftig dran!
In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen wundervollen Tag und aufregende Lesestunden!

Rezension: "Verlockt"

Titel: Verlockt
Originaltitel: Entice
AutorIn: Jessica Shirvington
ÜbersetzerIn: Sonja Häußler
Verlag: cbt
Seitenzahl: 544
Preis: 9,99€
ISBN-10: 3570380181
ISBN-13: 978-3570380185
Kaufen bei:
Worum geht's?
Violet hat sich ihrem Schicksal angenommen und ist zu einem Wächterengel, einer Grigori, geworden, um die Verbannten zurückzuschicken. Ein hartes Kampftraining steht nun auf dem Tagesplan; schließlich haben die verbannten Engel nicht vor, sich widerstandslos zu ergeben! Viel Zeit, um ihre neu erworbenen Kräfte zu testen, bleibt ihr jedoch nicht: Sie muss zusammen mit den anderen Grigori ein verlorenes Schriftstück wiederfinden, ehe es die Verbannten in die Hände bekommen! Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der über die Zukunft der Engel entscheidet. Obwohl Violet weiß, wie wichtig die Schrift ist, kann sie sich nicht vollkommen auf ihr Ziel konzentrieren. Lincoln weicht ihr aus, wo er nur kann, und beschäftigt sich mit "privaten" Dingen. Als wäre das nicht schon schlimm genug! Plötzlich taucht Phoenix wieder auf und macht Violet unmissverständlich klar, dass er eine gefährliche und bedrohliche Macht über sie besitzt...

Rezension: "Hachiko waits"

Titel: Hachiko waits [englische Sprache]
AutorIn: Leslea Newman
IllustratorIn: Machiyo Kodaira
Verlag: Square Fish
Seitenzahl: 96
Preis: $ 6.99 / ~ 5,40€
ISBN-10: 0805073361
ISBN-13: 978-0805073362
Kaufen bei:
Worum geht's?
Professor Ueno und sein Akita Hachi sind ein Herz und eine Seele. Obwohl Ueno schon viele Hunde großgezogen hat, weiß er: Hachi ist etwas ganz besonderes. Noch nie ist ihm ein Hund begegnet, der so klug, so gut und so lieb war wie dieser. Eines Tages beginnt Hachi, sein Herrchen auf dem Weg zur Arbeit bis zum Shibuya Bahnhof zu begleiten und ihn von dort auch wieder abzuholen. Tag für Tag läuft er morgens an der Seite des Professors bis zum Bahnhof, wartet, bis der Zug abgefahren ist, kehrt Heim und taucht pünktlich fünf Minuten vor drei Uhr wieder auf, um Ueno abzuholen. Tag für Tag, Jahr für Jahr. Auch dann noch, als Professor Ueno längst nicht mehr von seiner Arbeit zurückkehrt...
legal notice. based on design by Charming Templates.