Fütter-Freitag #51 + #52

Hallihallo, Leser!
Nun sind die Weihnachtsfeiertage vorbei (ich hoffe, ihr hattet schöne und besinnliche Tage mit euren Liebsten!) und das Ende des Jahres rückt näher und näher. Leider scheint 2013 keinen schönen Jahresabschluss für mich bereitzuhalten, weshalb ich momentan kaum zum Bloggen komme, aber das Bücher-Shopping lasse ich mir trotzdem nicht nehmen! ;)

Fütter-Freitag #50

Hallihallo, Leser!
Der Fütter-Freitag feiert ein Jubiläum!!! Denn heute zeige ich euch zum 50. Mal das frische Lurch-Futter, das es in mein Bücherregal geschafft hat. :) Eigentlich ein Grund zu feiern, aber ich war erstaunlich brav...

"Drowning"-Blogtour: The winner is...



Hallo, "Drowning"-Fans! 
(Ich bin mir sicher, dass ihr euch nach der Blogtour alle angesprochen fühlt! ;) )

Vorgestern ist das Gewinnspiel meiner "Drowning"-Station zu Ende gegangen und heute möchte ich euch endlich verraten, wer das signierte "Drowning"-Exemplar von Rachel Ward gewonnen hat...

Fütter-Freitag #49 [+ Nikolurch-Auslosung]

Hallihallo, Leser!
Durch den Besuch vom Nikolurch hat der Fütter-Freitag sich mal wieder zu einem Fütter-Samstag entwickelt. Auch diese Woche war ich, was den Bücherkauf betrifft, relativ zahm. Außerdem habe ich noch zu verraten, wer denn die Ausgabe von "Eine Weihnachtsgeschichte" gewonnen hat...


Adventsblogtour: Frohen Nikolurch! [Gewinnspiel]



Ho, ho, ho!

Herzlich Willkommen zum sechsten Türchen der Adventsblogtour der Schattenwege! Heute ist ein ganz besonderer Tag und wer von euch einen blankgeputzten Stiefel vor der Türe stehen gelassen hat, der weiß auch wieso: Heute ist Nikolaus-Tag! Bei uns in der Bücherhöhle wird dieser Tag allerdings ein wenig anders gefeiert. Deshalb wünsche ich euch keinen frohen Nikolaus, sondern einen...

Fröhlichen Nikolurch-Tag!

Draußen vom Bücherwald, da komme ich her - und ich muss euch sagen: Es weihnachtet sehr! :)

Zu diesem exklusiven Anlass hat der gütige Nikolurch einen weiten Weg aus dem fernen Bücherland auf sich genommen. Leider kann er euch heute keine weihnachtliche Geschichte vorlesen - auf Lurchisch würdet ihr ihn ohnehin nicht verstehen - und auch einen Sack voller Geschenke hat er nicht dabei, denn die vielen Bücher, die ihr euch verdient habt, hat er aus logistischen Gründen gleich beim Weihnachtsmann gelassen (der hat schließlich seine Rentiere!). Ein Geschenk hat er jedoch mitgebracht. Ein Geschenk, das ihm besonders am Herzen liegt und euch eine besondere Geschichte erzählt:

"Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens
© Dressler Verlag

Text von Charles Dickens
Einband und Illustrationen von Werner Blaebst
Aus dem Englischen von Curt Noch

Das Wunder in der Weihnachtsnacht

Der alte Scrooge ist ein Leuteschinder und Halsabschneider. Am Heiligabend sitzt er in seinem Büro, friert und ärgert sich darüber, dass alle anderen sich freuen. Doch in dieser Nacht besuchen ihn die Geister der Weihnacht und seines verstorbenen Teilhabers ...
Sie führen Scrooge auf eine Reise in die Vergangenheit und die Zukunft, bei der ihm klar wird, wie einsam und sinnlos sein Leben ist. Am Ende dieser Weihnachtsnacht ist der alte Scrooge ein anderer Mensch geworden.

(Text und Cover © Dressler Verlag)


Für Lurchi (der ganz sicher nicht hinter der Mütze und dem Bart steckt!) und mich ist "Die Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens zur Weihnachtszeit immer wieder Pflichtlektüre. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der Nikolurch ein wunderschönes Exemplar aus dem Dressler-Verlag mitgebracht hat, das wir aber nicht behalten wollen.

Unter allen, die bis Mitternacht ihre ganz persönliche Weihnachtsgeschichte oder eine weihnachtliche Anekdote in den Kommentaren hinterlassen, verlosen wir dieses wunderschöne Büchlein!

* * * Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück * * *
* * * und an alle einen fröhlichen Nikolurch-Tag! * * *

Das Kleingedruckte:
Ihr müsst entweder volljährig sein oder das Einverständnis eurer Eltern besitzen, um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen. Außerdem müsst ihr über eine Lieferanschrift in Deutschland verfügen oder euch dazu bereit erklären, die Portokosten ins Ausland selbst zu übernehmen. Der Gewinner wird in den nächsten Tagen auf dem Blog bekannt gegeben und per Mail benachrichtigt, sofern er oder sie ihre Mail-Adresse hinterlassen hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

"Drowning"-Blogtour: Station 4



Herzlich Willkommen beim vierten Halt der "Drowning"-Blogtour!

Gestern habt ihr meine Meinung zu "Drowning" lesen können - und heute darf ich euch die vierte Station der "Drowning"-Blogtour präsentieren! Wie meine VorgängerInnen durfte ich der Autorin Rachel Ward eine Frage zu ihrem neuen Buch stellen:

While writing the "Drowning": which sequences / scenes did you enjoy the most – and which ones did you have to struggle with"
Während du "Drowning" geschrieben hast: Welche Szenen haben dir besonders viel Spaß gemacht - und welche fielen dir besonders schwer?

Seid ihr neugierig auf Rachel Wards Antwort und habt Lust, ein signiertes Exemplar von "Drowning" zu gewinnen? Dann schaut euch unbedingt das Video an...

Rezension: "Drowning"

© Chicken House
Titel: Drowning
Originaltitel: The Drowning
AutorIn: Rachel Ward
ÜbersetzerIn: Uwe-Michael Gutzschhahn
Verlag: Chicken House
Seitenzahl: 336
Preis: 14,99€
ISBN-10: 3551520526
ISBN-13: 978-3551520524
Kaufen bei:

Worum geht's?
Rob ist tot. Ertrunken in dem tödlichen Wasser des Sees - und Carl war dabei. Doch er kann sich an nichts erinnern. Seit jenem verhängnisvollen Tag leidet Carl unter Gedächtnisverlust und wird von unzähligen Fragen geplagt. Warum waren er und sein Bruder bei Sturm am See? Wer ist das Mädchen, das bei ihnen war? Warum hat ausgerechnet Carl überlebt? Und warum kann er nicht um seinen Bruder trauern? Carl macht sich auf die Suche nach Antworten, das ist er Rob schuldig - und das lässt sein Bruder ihn auch deutlich spüren, denn er weicht nicht von seiner Seite...

Advent, Advent - wer Büchlein schenkt...


Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch!

Dieses Jahr begrüßt uns der Dezember schon an seinem ersten Tag mit dem ersten Advent. Jetzt kann man es nicht mehr leugnen: Die Lebkuchen und Schoko-Weihnachtsmänner in den Läden sind berechtigt. Weihnachten naht! Auch dieses Jahr haben die Verlage keine Mühen gescheut und für uns Adventskalender gebastelt, die uns die Weihnachtszeit mit buchigen Geschenken versüßen sollen. Da ich die einzelnen Türchen selbst jeden Tag öffne, habe ich euch hier eine Sammlung zusammengestellt.

Ich wünsche euch viel Spaß, viel Glück und einen wunderschönen ersten Advent!

Fütter-Freitag #48

Hallihallo, Leser!
Diese Woche bin ich mal ausnahmsweise "bucharm" geblieben. Es kam zwar noch ein weiteres Buch an, das sich nicht auf dem Bild befindet, aber das ist für euch gedacht und erst nächste Woche enthüllt... Wer aufgepasst hat, wird es wohl aber schon erahnen können, oder? ;)

Ankündigung: "Drowning"-Blogtour



Am Montag geht es los...

... mit einer neuen Blogtour! In Zusammenarbeit mit Chicken House und der Bestseller-Autorin Rachel Ward darf ich euch heute eine neue Blogtour ankündigen! Passend zum Erscheinen ihres neuen Romans "Drowning" hat die Autorin sich unseren Fragen gestellt, die sie in exklusiven Videos beantworten wird! Neben vielen Infos zu "Drowning" wird es für euch natürlich noch eine Überraschung  geben... Also bleibt dran! :)

"Drowning" von Rachel Ward

© Chicken House
erschien am 22. November 2013 im Chicken House-Verlag für 14,99€, aus dem Englischen übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn, 336 Seiten Taschenbuch-Ausgabe, ISBN: 978-3-551-52052-4

Er kommt zu sich. Ein Tropfen trifft sein linkes Auge. Dann schießt Regen aus dem grauen Himmel. Er dreht den Kopf zur Seite, spuckt Schlamm und Kies aus, entdeckt ein Gesicht, wenige Meter entfernt. Haare kleben wie dünne Schlangen auf der Stirn. Aus dem Mundwinkel rinnt Wasser. Bleiche Haut, dreckverschmiert, geschlossene Augen. Es ist sein eigenes Gesicht!
Als Carl aufwacht, ist Rob tot. Doch Carl kann sich an nichts erinnern. Nicht, wie sein Bruder ertrunken ist, oder warum sie an dem See waren und auch nicht, weshalb Neisha, die offensichtlich bei ihnen war, Todesangst vor ihm hat. Er weiß nur, dass er herausfinden muss, was passiert ist. Bevor vollendet wird, was an jenem Tag begann.

Fütter-Freitag #47

Hallihallo, Leser!
Immer wieder Freitags gibt's Büchernachschub!

"Die Wanifen"-Blogtour: Station 6


Hallo, Leser!
Heute stoppt die "Die Wanifen"-Blogtour in der Bücherhöhle. Auch bei mir gibt es ein exklusives Video von René Anour, der euch mit auf eine abenteuerliche Reise nimmt und euch mit allerhand Infos rund um die Wanifen versorgt.
Viel Spaß beim Schauen!

Libressio - Mein Buchgeständnis #5


Hallihallo und herzlich Willkommen zum neuen Libressio! :)

Heute geht das Buchgeständnis nach langem Warten endlich in die fünfte Runde! Ich freue mich riesig auf das neue Thema, denn diesmal geht es um ganz besondere Bücher... Da ihr schon so lange auf das neue Libressio warten musstet, möchte ich euch gar nicht lange auf die Folter spannen!

"Libressio - Mein Buchgeständnis" soll eine monatliche Aktion werden, in der ihr eure eigenen Buchgeschichten erzählen sollt. Ich werde eine Aussage in den Raum werfen, die - wer hätte das gedacht? - mit unserem allerliebsten Hobby zu tun hat: dem Lesen. Ich möchte eure ganz persönlichen Geschichten zu dem jeweiligen Thema erfahren! Mitmachen könnt ihr, indem ihr mir per Kommentar antwortet. Die Blogger unter euch sind natürlich herzlich dazu eingeladen, einen eigenen Blogpost zu verfassen, denn eure Leser sind bestimmt auch neugierig auf eure Antwort! ;)


Natürlich dürfen die Blogger unter euch den Banner benutzen, wenn sie einen eigenen Libressio-Beitrag schreiben möchten. Alternativ gibt es den Banner auch noch ohne ein Hintergrundbild mit schwarzer Schrift, wie ihr ihn hier links sehen könnt. Ihr könnt euch also gerne aussuchen, welche Version besser zu eurem Blog passt.


Wer sich nun noch immer unsicher ist, darf gerne in den allerersten Libressio-Post (*klick*) nachschauen. Hier steht alles noch etwas ausführlicher erklärt.

Und das neue Thema lautet...

DIESES BUCH IST MEIN PERSÖNLICHER SCHATZ!

Welches Buch in eurem Regal ist für euch etwas ganz besonderes? Das muss nicht unbedingt euer Lieblingsbuch sein! Es kann sich auch um ein Buch handeln, mit dem ihr ein besonderes Ereignis verbindet! Oder habt ihr ein Buch in einer wunderschönen Aufmachung, das ihr hütet wie euren Augapfel? Oder sogar ein Buch mit einer Signatur eines Lieblingsautoren? Dann her mit euren Geständnissen! Meines findet ihr wie immer im Anschluss an diesen Post.
Einsendeschluss ist diesmal der 27. Dezember! Es wird also das letzte Libressio in diesem Jahr sein, also macht fleißig mit! :)

Bei Fragen oder Anmerkungen - einfach eine Mail an mich! :)

Ich freue mich auf eure Geständnisse und wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Libressio - Mein Buchgeständnis #4 - Das Fazit!


Hallihallo, Libressisten!

Lange, lange Zeit ist's her, dass die vierte Runde Libressio zu Ende gegangen ist - und nun endlich folgt das Fazit! Leider habe ich es nicht früher geschafft, da mich sowohl Privatleben als auch Uni momentan stärker einspannen, als mir lieb ist. Aber jetzt habe ich endlich die Zeit zum Auswerten gefunden! Ein besonderes Dankeschön möchte ich diesmal übrigens auch an alle aussprechen, die nachgefragt haben, wann die neue Runde startet: Ich freue mich riesig, dass Libressio euch im Gedächtnis geblieben ist! Und nun kann ich endlich sagen: Die nächste Runde ist in Arbeit! :) 

Vielen Dank an alle Teilnehmer!!!
Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Fazit! :)

Fütter-Freitag #45 + #46

Hallihallo, Leser!
Heute gibt es mal wieder einen Fütter-Freitag im Doppelpack! Und da hat sich mal wieder einiges angesammelt! :)

Rezension: "Am Anfang ist die Ewigkeit"

© Ravensburger Buchverlag
Titel: Am Anfang ist die Ewigkeit
Originaltitel: The Mephisto Covenant 1: The Redemption of Ajax
AutorIn: Trinity Faegen
ÜbersetzerIn: Leo Strohm
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seitenzahl: 480
Preis: 14,99€
ISBN-10: 3473400955
ISBN-13: 978-3473400959
Kaufen bei:

Worum geht's?
Als die 17-jährige Sasha dem mysteriösen Ajax begegnet, gerät ihr Leben plötzlich völlig aus den Fugen. Die Ereignisse überschlagen sich und sie findet heraus, dass sie eine Anabo ist: eine Tochter Evas. Nur ihr Herz ist so rein, dass sie Ajax befreien kann. Denn er ist ein Mephisto, ein Sohn der Hölle, der durch einen Pakt an ein Leben auf der Erde gefesselt ist. Sasha fühlt sich zu Ajax hingezogen, aber ist sie bereit, für ihn alles aufzugeben? Während Sasha herauszufinden versucht, was sie wirklich will, wird ein grausamer Feind auf sie aufmerksam, der die Anabo um jeden Preis auslöschen will...

Rezension: "Legend - Schwelender Sturm"

© Loewe
Titel: Legend - Schwelender Sturm
Originaltitel: Prodigy
AutorIn: Marie Lu
ÜbersetzerIn: Jessika Komina, Sandra Knuffinke
Verlag: Loewe
Seitenzahl: 442
Preis: 17,95€
ISBN-10: 3785573952
ISBN-13: 978-3785573952
Kaufen bei:

Worum geht's?
June und Day sind auf der Flucht. Sie haben der Republik den Rücken gekehrt und sich den Patrioten angeschlossen, um Days Bruder zu befreien. Die Patrioten haben jedoch eine Bedingung an sie: Sie sollen den neuen Elektor Anden ermorden und die Republik von ihrem grausamen Oberhaupt befreien. Während Day nur die Rettung seines Bruders vor Augen hat, für den er alles tun würde, beginnt June an den harschen Plänen der Patrioten zu zweifeln: Könnte Anden nicht eine neue Zeit für die Republik einläuten?

Rezension: "Knapp vorbei ist auch daneben"

© Arena
Titel: Knapp vorbei ist auch daneben
AutorIn: Jakob M. Leonhardt
IllustratorIn: Fréderic Bertrand
Verlag: Arena
Seitenzahl: 150
Preis: 9,99€
ISBN-10: 3401066412
ISBN-13: 978-3401066417
Kaufen bei:

Worum geht's?
Felix Rohrbach, 15, ist ein absoluter Superchaot. Um die Ferien einen Tag länger genießen zu können, fasst er gemeinsam mit seinem besten Freund Musti einen seltsamen und gefährlichen Entschluss: Sie wollen in die Schule einbrechen und die Wände mit ihren Graffiti-Künsten verschönern! Bedauerlicherweise kommt der Rektor ihnen schon bald auf die Schliche. Oh weia! Felix entkommt nur haarscharf einem Schulverweis - und bereut schon am nächsten Tag, sich in Schwierigkeiten gebracht zu haben. Eine neue Schülerin - nein, ein Engel! - wird Felix' Klasse zugeteilt. Er weiß genau: Sie ist es! Nun muss er nur noch alles daran setzen, damit sie das ebenfalls bemerkt. Doch Robert, der Klassenschwarm, hat Charleen ebenfalls ins Auge gefasst...

Ankündigung: "Die Wanifen"-Blogtour


Hallo, Leser!
Ich liebe Blogtouren - und ich hoffe, ihr auch! Denn kaum ist die Blogtour zu "Light & Darkness" vorbei, habe ich bereits eine neue Ankündigung zu machen: "Die Wanifen" von René Anour geht auf große Video-Tour! Viele Worte möchte ich nun gar nicht verlieren, denn der Autor selbst hat noch einiges zu sagen...

"Die Wanifen" von René Anour

© Bookshouse
erschien am 20. Mai 2013 im Bookshouse-Verlag für 15,99€, 444 Seiten Taschenbuch-Ausgabe, ISBN: 9789963724789

Die Alpen in grauer Vorzeit

Als Ainwa erfährt, dass sie eine Wanife ist, gleicht dies ihrem Todesurteil. Wanifen sind Menschen, denen eine Kreatur der Anderwelt ihre Macht schenkt. Doch seit Generationen verschwinden die jungen Wanifen ihres Volks spurlos in den Wäldern, bevor sie ihre Kräfte zu nutzen lernen. Der Kelpi, ein blutrünstiger Waldgeist, jagt und tötet sie. Gemeinsam mit ihrem Ziehbruder Gorman, den Ainwa heimlich liebt, versucht sie, dem Kelpi zu entkommen. Doch der Waldgeist spürt sie auf. Gorman stellt sich dem Kampf - und bezahlt. Wenn Ainwa Gorman retten will, muss sie sich in Duellen um Leben und Tod gegen andere Wanifen behaupten. Ausgerechnet der erste Feind, auf den sie trifft, scheint ihr helfen zu wollen. Doch darf sie Rainelf trauen?

legal notice. based on design by Charming Templates.