Produkttest: caseable [+ Gutschein]



Lange habe ich mich gegen ihn gesträubt, doch als ich ihn in mein Leben ließ, wurde er innerhalb kürzester Zeit zu meinem besten Freund: mein Kindle. Der eBook-Reader von amazon kann echte Bücher zwar nicht ersetzen, aber für Unterwegs ist die tragbare Taschen-Bibliothek unschlagbar! Um meinen Kindle zu schützen, habe ich zuerst eine normale Schutzhülle benutzt. Sie erfüllte auch durchaus ihren Zweck, aber recht gefallen hat sie mir nicht. So einfarbig, so "normal"... Ich habe mir eine individuelle Schutzhülle gewünscht, einen kreativen, maßgeschneiderten Anzug für meinen Kindle, der auf meinen Blog zugeschnitten ist - und diesen Wunsch konnte mir caseable erfüllen!

Was ist caseable?

Caseable.de ist ein Online-Shop, in dem ihr euch für eure liebsten Geräte individuelle Schutzhüllen designen könnt. Ob Smartphone, Laptop, eReader oder Tablet - caseable bietet für alles, auf das ihr auch außer Haus nicht verzichten könnt, Vorlagen an, die ihr mit euren eigenen Fotos oder Kunstwerken verzieren könnt. Alternativ könnt ihr euch auch aus bereits vorgefertigten kreativen Designs eine Hülle aussuchen, die euch gefällt.

Für welche eReader kann man dort Hüllen gestalten?

Dort sind euch keinerlei Grenzen gesetzt. Ob ihr nun einen Kindle Keyboard, einen Paperwhite oder einen Kindle Touch besitzt oder eure eBooks mit einem Kobo, Sony Reader oder Trekstor eReader lest, ist ganz egal. Alle gängigen Geräte sind dort mit ihren eigenen Maßen vertreten, sodass ihr auf jeden Fall eine passende Hülle gestalten könnt. In der Liste links könnt ihr sie sehen.
Ich persönlich besitze einen Kindle Paperwhite und habe den Service für diesen eReader getestet. Die Gestaltung der Hüllen für andere eBook-Reader unterscheidet sich jedoch nicht!

Wie sieht so eine Hülle "in echt" aus?

In einem Wort? Super!

Nachdem ich meine eigene Hülle über den komfortablen Designer erstellt hatte, hat es knapp eine Woche gedauert, bis sie endlich bei mir eintraf. Sehnsüchtig habe ich auf mein Lurch-Kostüm für meinen Kindle gewartet und die Freude war umso größer, als es dann doch so schnell bei mir eintraf. Denn die Hüllen werden in Brooklyn, New York, hergestellt und es braucht etwa 3-5 Werktage, bis sie fertig sind. Nur 2 Tage für den Versand von New York bis zu meinem kleinen Städtchen in Deutschland - da kann man wirklich nicht meckern!


Kaum hatte ich die ersehnte Hülle aus der gepolsterten Versandtasche befreit, begrüßte sie mich mit einem unangenehmen Geruch. Leider riecht das gesamte Material sehr nach Chemie und Farbe, denn die Hülle scheint direkt nach dem Druck sofort verpackt und versandt statt gelüftet worden zu sein. Für den schnellen Lieferservice büßt man also den Geruch ein. Schlimm ist das allerdings nicht. Im ersten Moment ärgert man sich zwar sicherlich ein wenig, aber der Geruch verfliegt mit der Zeit. Nach ungefähr 3 Tagen habe ich nur noch etwas von der Farbe gerochen, wenn ich direkt am Material geschnuppert habe. Beim Lesen selbst habe ich den Geruch nicht mehr wahrgenommen. Nach über einer Woche in ständigem Gebrauch riecht die Schutzhülle meines Kindles nur noch nach meiner Tasche... :)


Die Schutzhülle sieht von außen wirklich gut aus. Man merkt, wie professionell sie hergestellt wurde, und ich konnte mich die erste Zeit gar nicht von ihr losreißen. Außerdem sieht sie nicht nur gut aus, sie fühlt sich auch richtig schön an! Das Material liegt angenehm und geschmeidig in der Hand, ist jedoch keinesfalls rutschig oder "glitschig". Man kann es gut greifen und muss keine Angst davor haben, dass einem sein Reader eventuell aus der Hand fällt. Wenn man die Hülle schließen möchte, kann man ein Gummiband, das an der Rückseite befestigt ist, über die Vorderseite ziehen (auf dem ersten Bild oben könnt ihr es sehen). Damit sitzt alles bombenfest!


Innen findet man vier Schlaufen, in die man seinen Kindle stecken kann. Im ersten Moment hatte ich ein wenig Sorge, ob solche Gummibänder meinen eBook-Reader überhaupt fest und sicher in der Hülle halten können würden. Aber bereits nach dem ich den Kindle in die Hülle gesteckt hatte, konnte ich spüren, wie fest er dort drin sitzt. Da kann wirklich nichts rutschen und man kann seine Hülle sogar schütteln und rütteln - der Reader ist unbeweglich!
Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine Lasche, die sehr eng an der Hülle anliegt. Dort ist gerade einmal Platz für ein paar kleine Notizblätter oder Kärtchen, aber für mich als Buchbloggerin ist diese Lasche beinahe das Highlight der Hülle (neben dem persönlichen Druck, versteht sich). Mit der Notiz-Funktion des Kindles arbeite ich nicht gerne, aber durch die Hülle habe ich nun immer ein Blatt Papier dabei, sodass ich mir auch beim Lesen unterwegs Notizen für meine Rezensionen machen kann, ohne dass sie verloren gehen.

Wie funktioniert das Gestalten?

Ich habe euch eine kleine Anleitung aufgeschrieben, die euch zeigen soll, wie das Gestalten einer eigenen Hülle funktioniert. Dazu habe ich einige Screenshots gemacht. Um diesen Post nicht mit Bildern zu überfluten, habe ich sie nach jedem Punkt verlinkt. Ihr müsst also nur auf das jeweilige KLICK drücken, um die Bilder betrachten zu können!
  • Zunächst sucht ihr euch oben in der Navigationsleiste unter dem Punkt "Gestalten" aus, für welches Gerät ihr eine Hülle gestalten wollt. [KLICK]
  • Nach einer kurzen Ladezeit öffnet sich der Designer, der euch auch direkt verrät, wo ihr anfangen müsst. [KLICK]
  • Bei den Materialfarben habt ihr, was die Vorder- und Rückseite eurer Hülle angeht, die freie Auswahl. Ihr könnt aus vorgemerkten Farben wählen oder einen eigenen Hex-Code angeben. Bloß beim Grundmaterial seid ihr eingeschränkt und könnt aus nur vier Farben wählen. Eine Möglichkeit, das Gummibändchen farblich anzupassen, gibt es leider nicht. [KLICK]
  • Unter dem zweiten Punkt "Bilder & Muster" könnt ihr nun eure eigenen Bilder hochladen und auf die Hülle platzieren. Ihr könnt auch hier aus vorgefertigen Bildern welche, die euch gefallen, heraussuchen. Bitte beachtet dabei, dass ihr nur Bilder benutzen dürft, die nicht gegen das Urheberrecht verstoßen! [KLICK]
  • Habt ihr ein Bild herausgesucht, wird es automatisch auf eurer Vorschau-Hülle platziert und ihr könnt es anschließend an die Stellen verschieben, an die ihr es haben wollt. Unter der Vorschau-Hülle habt ihr außerdem die Möglichkeit, die Ansichten zu wechseln. [KLICK]
  • Unter dem letzten Punkt, "Text", könnt ihr zum Schluss noch euren eigenen Text auf die Hülle schreiben. [KLICK] Nachdem ihr euren Text eingefügt habt, erhaltet ihr die Möglichkeit, ihn mit einer Farbe zu versehen oder eine andere Schriftart auszuwählen. Den Text könnt ihr ebenso verschieben wie das zuvor eingefügte Bild. 
 Ja, es ist genauso leicht, wie es sich nun anhört und es macht großen Spaß, seine eigene Hülle zu designen! Wenn ihr mit eurer Hülle zufrieden seid, reicht ein Klick auf den grünen Button "Einkaufswagen" und euer Design ist dort gespeichert. Nun fehlt euch nur noch der alles entscheidene Kauf-Klick und eure ganz individuell gestaltete Reader-Hülle geht in Produktion!

Mist, ich bin aber so gar nicht kreativ!

Das macht gar nichts, denn für diesen Fall gibt es immer noch die Künstler auf caseable! Im Shop findet ihr ganz viele vorgefertige Design-Ideen, wie zum Beispiel diese:


Neugierig? Dann könnt ihr HIER die Bestseller-Hüllen für den Paperwhite durchstöbern!

Sonstiges

Caseable bietet für Studenten einen Rabatt von 15% an. Wie das funktioniert, erfahrt ihr *hier*.
Außerdem nutzt caseable recycelte Materialien für die Produkte. Nähere Informationen dazu könnt ihr *hier* nachlesen.

Fazit:

Ich bin mit meiner Hülle von caseable nicht nur zufrieden, ich bin begeistert! Mein eigenes Design wurde hochwertig gedruckt, die Schutzhülle liegt angenehm in der Hand und schützt meinen Kindle perfekt. Der Preis von 39,99€ ist sicher kein Schnäppchen, aber dieser individuell geschneiderte Anzug für einen eBook-Reader ist jeden Cent wert!
Der Designer ist einfach zu bedienen und bietet viel Spielraum für die eigenen kreativen Ideen. Für das Bändchen, mit dem man die Hülle schließen kann, hätte ich mir zwar mehr Farbvielfalt gewünscht, aber sonderlich gestört hat mich dieser kleine Kritikpunkt nicht.
Caseable liefert sicher und verlässlich und obwohl die Hüllen in Brooklyn, New York, gedruckt werden, hat der Versand nur eine Woche gedauert. Bloß der starke Farbgeruch, den die Hülle nach dem Auspacken noch hat, ist zunächst ein wenig unangenehm, doch er verfliegt sehr schnell und man muss sich nicht lange an ihm stören.
Alles in allem bin ich überglücklich mit meiner neuen Kindle-Schutzhülle - die ziehe ich meinem Reader sicher nicht mehr aus!

Extra: 5-Euro-Gutschein-Code

Na, seid ihr überzeugt und möchtet euch nun eine eigene Kindle-Hülle gestalten? Dann nutzt doch den Gutschein-Code leselurch5 und spart 5 Euro bei eurer caseable-Bestellung! Den Code könnt ihr einfach in eurem Einkaufswagen einlösen, wenn ihr auf das grüne "Rabatt/Gutschein Code einlösen" klickt. Dieser Gutschein ist ab heute zwei Wochen lang bis zum 2. März gültig. Ich wünsche euch viel Spaß beim selbst Gestalten oder Stöbern auf

Kommentare:

  1. Hmm.. Schade.. Kindle Fire HD fehlt ;) Aber richtig toller und detailierter Bericht :))

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, liebe Nica! :)
    Ich muss dich aber korrigieren: Der Kindle Fire HD fehlt nicht. ;) Wenn du eine Hülle für den Kindle Fire gestaltest, ist sie auch für den Kindle Fire HD zu gebrauchen, denn die beiden Geräte haben schließlich die gleiche Größe. :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ,
    Von der Seite habe ich schon mal gehört ;) Schön sieht die aus *-* viel Freude damit . Du wurdest getagget , würde mich freuen wenn du mit machen würdest

    http://jemasija8.blogspot.de/2013/02/tag-das-buch-das.html

    Alles Liebe
    Jenny <3

    AntwortenLöschen
  4. Voll gut, vielen Dank für den Tipp, da schau ich auf jeden Fall mal vorbei, wenn dann zu meinem Geburtstag mein Kindle Paperwhite da ist! :-)

    AntwortenLöschen
  5. @Jenny: Dankeschön!!!

    @Lucy: Sehr gern, viel Spaß beim Schmökern! :)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich cool und vom Preis her geht das sogar, allerdings habe ich den ganz normalen Kindle und habe schon eine selbstgemachte Hülle, aber vll lass ich mir das nochmal durch den Kopf gehen :D

    LG JuFax3

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)

    Ich habe mir gestern eine Hülle bei Caseable gemacht und gehofft, dass die Qualität so gut ist, wie ich es mir erhoffe.

    Du hast mir gezeigt, dass es echt gut ist und ich kann es gar nicht erwarten meine Hülle in den Händen zu halten.

    LG

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.