Monatsrückblick: April


Hallihallo, Leser! :)
Der April war definitiv kein Monat für mich. Leider habe ich es aus privaten Gründen kaum lesen können und ich erahne, dass es im Mai wohl nicht besser laufen wird - aber malen wir den Teufel mal nicht an die Wand...

Gelesen

    Diesen Monat sind es tatsächlich nur vier Bücher mit insgesamt 1248 Seiten (~41 Seiten pro Tag) geworden.
    Ja, das ist tatsächlich schon ein wenig peinlich, aber was soll's!

    Jeder hat mal einen schlechten Monat, oder? Immerhin habe ich zu den ersten drei Büchern bereits die Rezensionen veröffentlichen können.
    Zu "Miss Emergency: Operation Glücksstern" habe ich ebenfalls schon etwas aufgeschrieben, aber dazu wird es nur eine R7S geben.

    Tops & Flops

    Da ich diesen Monat so wenig gelesen habe, hatte ich das Glück, keinem einzigen Flop zu begegnen. Wer die Rezensionen verfolgt hat, weiß, dass ich "Die Rebellion der Maddie Freeman" mit nur 2 Lurchen bewertet habe, aber da ich das Buch nicht diesen Monat gelesen habe, zähle ich nicht dazu. Dafür möchte ich gleich zwei Tops küren und zwar den Trilogieabschluss "Der Weg der gefallenen Sterne" und den Einzelband "Verflucht". Sie haben zwar beide keine 5 Lurche bekommen, haben mir aber trotzdem sehr gut gefallen!

    Rezensionen / R7S


    Klickt einfach auf die jeweiligen Cover, um zur Rezension oder zur R7S zu gelangen!

    Neuzugänge

    1. "Verflucht" von Victoria Schwab
    2. "Nameless" von Lili St. Crow
    3. "Paper Valentine" von Brenna Yovanoff
    4. "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes 
    5. "Artikel 5" von Kristen Simmons 
    6. "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire
    7. "Die Spur ins Schattenland" von Jonathan Stroud [Hörbuch]
    8. "Bittere Wunder" von Christina Meldrum
    9. "Frostkuss" von Jennifer Estep
    10. "Miss Emergency: Operation Glücksstern" von Antonia Rothe-Liermann
    11. "Fieberglasträume" von Frank Hebben und Andre Skorra
    12. "Skulduggery Pleasant: Das Groteskerium kehrt zurück" von Derek Landy [Hörbuch]
    13. "Dark Angel" von Eden Maguire
    14. "Urbat. Gefährliche Gnade" von Bree Despain
    Diesen Monat waren es tatsächlich "nur" 14 Neuzugänge. Im Vergleich zu den vergangenen Monaten kann ich in der Hinsicht wohl wirklich stolz auf mich sein!

    Blogallerlei



    Und was kommt im Mai?

    Hoffentlich wieder etwas mehr, aber versprechen möchte ich diesmal bewusst nichts. Ich muss leider noch eine Hausarbeit schreiben, um ein Modul meines Studiums abschließen zu können, und die lässt sich nicht länger aufschieben. Im Mai heißt es also lesen, recherchieren, ordnen, schreiben - und das in erster Linie eben nur für die Uni. Ich hoffe allerdings, dass ich trotzdem zum Lesen kommen werde. Ein bisschen Erholung muss man sich schließlich auch gönnen! Ansonsten wird Libressio in die zweite Runde gehen, es wird einen Blogtour-Beitrag zu "Aeternum" von Andrea Bottlinger geben und außerdem werde ich Ende des Monats mal wieder ein Jahr älter. Mal schauen, ob die Neuzugänge da explodieren werden... :)

    Eure Lurchi! :)

    Kommentare:

    1. Hallo,

      Das Cover von "Verflucht" ist wirklich super. Und das Buch "Ein ganzes halbes Jahr" habe ich mir vor kurzem auch gekauft. Ich bin schon gespannt. Nachdem ich aber gestern "Mit dir an meiner Seite" von Nicholas Sparks beendet habe, brauche ich jetzt etwas weniger emotionales - "Sieben Tage ohne" von Monika Peetz.

      Wünsche dir einen schönen Lese-Monat Mai.

      Liebe Grüße,
      Patricia

      AntwortenLöschen
    2. Ich finde deinen Lesemonat sehr schön gestaltet. :)
      Manchmal liest man eben mehr und manchmal weniger. Das ist eben so. :)

      Liebst, Lotta!

      AntwortenLöschen

    legal notice. based on design by Charming Templates.