Libressio - Mein Buchgeständnis #3 - Das Fazit!


Hallihallo, Libressisten!

Es ist mal wieder Zeit für ein Fazit! Da ich schon ein paar Tage zu spät dran bin, komme ich gleich zur Sache: 17 Blogs und ein paar fleißige Kommentatoren haben diesmal ihr Buchgeständnis abgelegt und verraten, welches Buch ihnen aus der Seele spricht. Ja, das Thema war sicher kein einfaches, aber dafür waren die unterschiedlichen Antworten wieder einmal höchst brisant und interessant! ;)

Vielen Dank an alle Teilnehmer!!!
Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Fazit! :)

Teilnehmende Blogs

Das Fazit

Zunächst einmal soll ich euch im Namen meiner Katzen einen herzlichen Dank für die vielen Komplimente ausrichten. Sie haben sich über die vielen "Awwws" und "Ohhhs" sehr gefreut! Es scheint zwar so, als hätten viele von euch nur reingeklickt, um sich die Katzen anzuschauen - aber mal ehrlich: Ich kann es euch kaum verübeln! ;)

Viele von euch haben ihr Buchgeständnis mit den Worten "Die Frage ist wirklich schwierig! Ich musste lange nach dem richtigen Buch suchen!" begonnen - und das kann ich absolut nachvollziehen! Auch wenn mir meine Bücher sofort in den Sinn gekommen sind, so muss ich doch zugeben, dass es schwer ist, sich bei einem solchen Thema auf ein Buch festzulegen. Oder überhaupt erst eines zu finden, das man in die Hand nimmt und dann dabei denkt: "Ja! Du bist es! Du sprichst mir aus der Seele!".

Umso mehr freue ich mich darüber, dass trotz der schwierigen Fragestellung so viele Blogbeiträge und Kommentargeständnisse zustande gekommen sind. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Teilnehmer, die so ehrliche, so persönliche, so berührende Geschichten geschrieben haben! Es sind so unterschiedliche und verschiedene Libressio-Beiträge zusammengekommen, dass ich mich nun nicht einmal in der Lage dazu fühle, einen passenden Abschlussbeitrag zu verfassen.

Bücher, die einen zum Nachdenken und Umdenken bewegen, Bücher, die einem vor Augen halten, dass man etwas ändern will, Bücher, die einen zum Lachen und zum Weinen bringen, Bücher, die unsere Gedanken und Gefühle auf ihren Seiten festhalten, Bücher, die in Worte fassen, was das eigene Herz nicht ausdrücken kann, Bücher, die alle eines gemeinsam haben: Sie behüten einen Teil von uns zwischen ihren Buchdeckeln.

Ja, ich weiß: Das klingt jetzt sicher ein wenig kitschig. Aber das ist es gar nicht! Und wenn ihr die verschiedenen Geständnisse durchstöbert, werdet ihr genau verstehen, was ich meine. Denn anders oder gar besser könnte ich die Bücher, auf die ich in dieser Libressio-Runde gestoßen bin, nicht beschreiben. Was ich euch in jedem Fazit anrate, kann ich euch heute nur von Herzen empfehlen: Lest die Beiträge selbst und macht euch ein eigenes Bild von den Büchern, die aus Seelen sprechen.

Bis zum nächsten Libressio!
Eure Lurchi

Kommentare:

  1. Liebe Lurchi!
    Deine Fazits haben etwas unerhört Liebevolles - sie geben mir das Gefühl, dass du nicht nur Klicks zählst, sondern wirklich daran interessiert bist, was sich auf deinem Blog tut - wie wohltuend anders!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    vielen Dank für deine lieben Worte - sie bedeuten mir wirklich viel! :)
    Ich freue mich, dass du das aus meinem Fazit herauslesen konntest, denn genau so ist es auch!
    Liebe Grüße, Lurchi

    AntwortenLöschen
  3. hallo, das ist ja wieder mal ein ser liebevoll geschreibenens Fazit. Ich habe schon einige geständnisse gelesen und die sind wirklich sehr toll. Ich habe es leider diesmal nicht geschafft eins hinzubekommen, werde aber bestimmt nächstes mal wieder mitmachen. liebe Grüße ANNA

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Lurchi ;)

    Wie schon die ersten beiden Male find ich auch dieses mal dein Fazit wirklich super. Eigentlich kann ich mich nur anschliessen und mich dazu noch bedanken das du dir die Mühe machst.

    Ich freu mich schon aufs nächste Geständnis.

    Liebe Grüsse und gute Woche
    Alexandra

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.