Fütter-Freitag #51 + #52

Hallihallo, Leser!
Nun sind die Weihnachtsfeiertage vorbei (ich hoffe, ihr hattet schöne und besinnliche Tage mit euren Liebsten!) und das Ende des Jahres rückt näher und näher. Leider scheint 2013 keinen schönen Jahresabschluss für mich bereitzuhalten, weshalb ich momentan kaum zum Bloggen komme, aber das Bücher-Shopping lasse ich mir trotzdem nicht nehmen! ;)

Fütter-Freitag #50

Hallihallo, Leser!
Der Fütter-Freitag feiert ein Jubiläum!!! Denn heute zeige ich euch zum 50. Mal das frische Lurch-Futter, das es in mein Bücherregal geschafft hat. :) Eigentlich ein Grund zu feiern, aber ich war erstaunlich brav...

"Drowning"-Blogtour: The winner is...



Hallo, "Drowning"-Fans! 
(Ich bin mir sicher, dass ihr euch nach der Blogtour alle angesprochen fühlt! ;) )

Vorgestern ist das Gewinnspiel meiner "Drowning"-Station zu Ende gegangen und heute möchte ich euch endlich verraten, wer das signierte "Drowning"-Exemplar von Rachel Ward gewonnen hat...

Fütter-Freitag #49 [+ Nikolurch-Auslosung]

Hallihallo, Leser!
Durch den Besuch vom Nikolurch hat der Fütter-Freitag sich mal wieder zu einem Fütter-Samstag entwickelt. Auch diese Woche war ich, was den Bücherkauf betrifft, relativ zahm. Außerdem habe ich noch zu verraten, wer denn die Ausgabe von "Eine Weihnachtsgeschichte" gewonnen hat...


Adventsblogtour: Frohen Nikolurch! [Gewinnspiel]



Ho, ho, ho!

Herzlich Willkommen zum sechsten Türchen der Adventsblogtour der Schattenwege! Heute ist ein ganz besonderer Tag und wer von euch einen blankgeputzten Stiefel vor der Türe stehen gelassen hat, der weiß auch wieso: Heute ist Nikolaus-Tag! Bei uns in der Bücherhöhle wird dieser Tag allerdings ein wenig anders gefeiert. Deshalb wünsche ich euch keinen frohen Nikolaus, sondern einen...

Fröhlichen Nikolurch-Tag!

Draußen vom Bücherwald, da komme ich her - und ich muss euch sagen: Es weihnachtet sehr! :)

Zu diesem exklusiven Anlass hat der gütige Nikolurch einen weiten Weg aus dem fernen Bücherland auf sich genommen. Leider kann er euch heute keine weihnachtliche Geschichte vorlesen - auf Lurchisch würdet ihr ihn ohnehin nicht verstehen - und auch einen Sack voller Geschenke hat er nicht dabei, denn die vielen Bücher, die ihr euch verdient habt, hat er aus logistischen Gründen gleich beim Weihnachtsmann gelassen (der hat schließlich seine Rentiere!). Ein Geschenk hat er jedoch mitgebracht. Ein Geschenk, das ihm besonders am Herzen liegt und euch eine besondere Geschichte erzählt:

"Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens
© Dressler Verlag

Text von Charles Dickens
Einband und Illustrationen von Werner Blaebst
Aus dem Englischen von Curt Noch

Das Wunder in der Weihnachtsnacht

Der alte Scrooge ist ein Leuteschinder und Halsabschneider. Am Heiligabend sitzt er in seinem Büro, friert und ärgert sich darüber, dass alle anderen sich freuen. Doch in dieser Nacht besuchen ihn die Geister der Weihnacht und seines verstorbenen Teilhabers ...
Sie führen Scrooge auf eine Reise in die Vergangenheit und die Zukunft, bei der ihm klar wird, wie einsam und sinnlos sein Leben ist. Am Ende dieser Weihnachtsnacht ist der alte Scrooge ein anderer Mensch geworden.

(Text und Cover © Dressler Verlag)


Für Lurchi (der ganz sicher nicht hinter der Mütze und dem Bart steckt!) und mich ist "Die Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens zur Weihnachtszeit immer wieder Pflichtlektüre. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der Nikolurch ein wunderschönes Exemplar aus dem Dressler-Verlag mitgebracht hat, das wir aber nicht behalten wollen.

Unter allen, die bis Mitternacht ihre ganz persönliche Weihnachtsgeschichte oder eine weihnachtliche Anekdote in den Kommentaren hinterlassen, verlosen wir dieses wunderschöne Büchlein!

* * * Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück * * *
* * * und an alle einen fröhlichen Nikolurch-Tag! * * *

Das Kleingedruckte:
Ihr müsst entweder volljährig sein oder das Einverständnis eurer Eltern besitzen, um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen. Außerdem müsst ihr über eine Lieferanschrift in Deutschland verfügen oder euch dazu bereit erklären, die Portokosten ins Ausland selbst zu übernehmen. Der Gewinner wird in den nächsten Tagen auf dem Blog bekannt gegeben und per Mail benachrichtigt, sofern er oder sie ihre Mail-Adresse hinterlassen hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

"Drowning"-Blogtour: Station 4



Herzlich Willkommen beim vierten Halt der "Drowning"-Blogtour!

Gestern habt ihr meine Meinung zu "Drowning" lesen können - und heute darf ich euch die vierte Station der "Drowning"-Blogtour präsentieren! Wie meine VorgängerInnen durfte ich der Autorin Rachel Ward eine Frage zu ihrem neuen Buch stellen:

While writing the "Drowning": which sequences / scenes did you enjoy the most – and which ones did you have to struggle with"
Während du "Drowning" geschrieben hast: Welche Szenen haben dir besonders viel Spaß gemacht - und welche fielen dir besonders schwer?

Seid ihr neugierig auf Rachel Wards Antwort und habt Lust, ein signiertes Exemplar von "Drowning" zu gewinnen? Dann schaut euch unbedingt das Video an...

Rezension: "Drowning"

© Chicken House
Titel: Drowning
Originaltitel: The Drowning
AutorIn: Rachel Ward
ÜbersetzerIn: Uwe-Michael Gutzschhahn
Verlag: Chicken House
Seitenzahl: 336
Preis: 14,99€
ISBN-10: 3551520526
ISBN-13: 978-3551520524
Kaufen bei:

Worum geht's?
Rob ist tot. Ertrunken in dem tödlichen Wasser des Sees - und Carl war dabei. Doch er kann sich an nichts erinnern. Seit jenem verhängnisvollen Tag leidet Carl unter Gedächtnisverlust und wird von unzähligen Fragen geplagt. Warum waren er und sein Bruder bei Sturm am See? Wer ist das Mädchen, das bei ihnen war? Warum hat ausgerechnet Carl überlebt? Und warum kann er nicht um seinen Bruder trauern? Carl macht sich auf die Suche nach Antworten, das ist er Rob schuldig - und das lässt sein Bruder ihn auch deutlich spüren, denn er weicht nicht von seiner Seite...

Advent, Advent - wer Büchlein schenkt...


Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch!

Dieses Jahr begrüßt uns der Dezember schon an seinem ersten Tag mit dem ersten Advent. Jetzt kann man es nicht mehr leugnen: Die Lebkuchen und Schoko-Weihnachtsmänner in den Läden sind berechtigt. Weihnachten naht! Auch dieses Jahr haben die Verlage keine Mühen gescheut und für uns Adventskalender gebastelt, die uns die Weihnachtszeit mit buchigen Geschenken versüßen sollen. Da ich die einzelnen Türchen selbst jeden Tag öffne, habe ich euch hier eine Sammlung zusammengestellt.

Ich wünsche euch viel Spaß, viel Glück und einen wunderschönen ersten Advent!
legal notice. based on design by Charming Templates.