Rezension: "Luna und die Sterne"

© Papierverzierer Verlag
Titel: Luna und die Sterne
AutorIn: August Gral
IllustratorIn: Stefanie Messing
Verlag: Papierverzierer Verlag
Seitenzahl: 14
Preis: 9,95€
ISBN-10: 3944544005
ISBN-13: 978-3944544007
Kaufen bei:

Worum geht's?

Jeden Abend, bevor sie zu Bett geht, steigt die kleine Sternenfee Luna in den Himmel hinauf, um sich um die Sterne zu kümmern. Sie pflegt sie und unterhält sich mit ihnen, spricht ihnen Mut und Kraft zu, damit sie niemals aufhören für jene zu leuchten, die ihre Hoffnung brauchen. Unterstützung bekommt Luna von der Nachteule Nubs, denn die Pflege von Sternen macht ganz schön müde...

Meine Meinung:

"Luna und die Sterne", geschrieben von August Gral, ist eine zauberhafte Geschichte über die Sternenfee Luna, die jeden Abend vor dem Zubettgehen in den Himmel steigt und sich um die Sterne kümmert. Sie pflegt und poliert sie, spricht ihnen Mut zu, um weiterhin für die Kinder auf der Erde zu strahlen. Dabei bekommt sie Unterstützung von ihrem Freund, der Nachteule Nubs.

Lunas Abenteuer mit der Eule Nubs ist eine Gutenachtgeschichte, die sich ideal zum Vorlesen eignet. Luna und Nubs erleben gemeinsam so viel, dass auch sie mit jeder Seite immer müder werden. Sie haben gemeinsam Freude an der Pflege der Sterne, machen sich jedoch auch Sorgen darum, dass die Kinder auf der Erde das hoffnungsvolle Leuchten der Sterne nicht zu schätzen wissen. Entmutigen lassen sie sich davon jedoch nicht, denn Luna und Nubs merken schnell, wie wichtig es ist, für diejenigen da zu sein, die es brauchen. Dass es wichtig ist, die Sterne immer leuchten zu lassen.

Unterstützt wird der Text von den wunderschönen Zeichnungen der Ilustratorin Stefanie Messing. Sie hat zu jedem Abschnitt ein eigenes Bild gemalt, das Luna und Nubs während ihres kleinen Abenteuers zeigt. Die bezaubernden Illustrationen werden dank ihrer strahlenden Farben zu kleinen Meisterwerken, in die man sich einfach verlieben muss.

"Luna und die Sterne" steckt voller bewegender und berührender Bilder - sowohl textlicher als auch graphischer Art. August Gral und Stefanie Messing sind ein großartiges Team und es ist ihnen gelungen, zusammen ein kleines Schmuckstück zu schaffen, an dem sowohl Jung als auch Alt ihre Freude haben werken.

Besonders loben muss man neben Text und Bild jedoch auch die Machart des Buches. Jede einzelne Seite besteht aus dicker, widerstandsfähiger Pappe, die sicherlich einiges ertragen kann. So können die jungen Zuhörer das Büchlein auch mal selbst in die Hand nehmen und auf eigene Faust erkunden, ohne dass sich Eltern dabei Gedanken machen müssen.

Cover:

Das Cover ist mit einer der wundervollen Illustrationen geschmückt, die in dem Büchlein auf einen warten. Es sieht einfach wunderschön aus! Kein Wunder, dass ich mich auf den ersten Blick verliebt hatte.

Fazit:

"Luna und die Sterne" ist ein bezauberndes Buch, das Jung und Alt so zum Strahlen bringen wird, wie es auch Lunas Sterne tun. Denn Luna und die Eule Nubs erleben während der Pflege der Sterne ein kleines Abenteuer, das voller bewegender und berührender Bilder steckt - sowohl textlicher als auch graphischer Art. "Luna und die Sterne" ist ein zuckersüßes Vorlesebuch, das seine jungen Zuhörer sicherlich auch noch auf ihrem Weg zum eigenständigen Leser begleiten wird. Für "Luna und die Sterne" vergebe ich 5 Lurche.


Über die Autoren:

August Gral hat in Hildesheim Germanistik und Kulturwissenschaften studiert. Er ist seit Jahren ein gefragter Geschichtenerzähler, der nebenberuflich vorerst an Schulen und in Kindergärten selbstgeschriebene Geschichten vorlas.
Stefanie Messing wurde am 14. 11. 1977 im beschaulichen Neustadt an der Weinstraße (Pfalz) geboren und verlegte vier Jahre später ihren Wohnsitz nach Ulm, wo sie ihre Kindheit und Jugend verbrachte.

1 Kommentar:

  1. Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.