Fütter-Freitag #78+#79+#80

Hallihallo, Leser!
Die letzten Freitage war ich entweder zu beschäftigt oder von der Arbeit zu kaputt, um einen Fütter-Freitag zu schreiben. Heute präsentiere ich euch also mal wieder gesammelte Neuzugänge: meine neuen Bücher in den letzten zwei Wochen! Tjaja, das passiert dann eben, wenn man Lurchi und mich mit meinem ersten verdienten Gehalt zum Buchshoppen schickt...

"Der Schatten meines Bruders" von Tom Avery ist ein dünnes kleines Büchlein, das es mächtig in sich hat. Knapp 150 Seiten umfasst die Geschichte bloß, weshalb ich sie sofort gelesen habe, aber so schnell werde ich meine Rezension wohl leider nicht in Worte fassen können. Schaut euch "Der Schatten meines Bruders" auf jeden Fall mal an, wenn ihr gerne nachdenkliche und berührende Geschichten lest.

"Was ich dich träumen lasse" von Franziska Moll soll ebenfalls eine sehr berührende Geschichte sein und ich bin mir schon fast sicher, dass das Buch seinen positiven Bewertungen gerecht werden wird. Momentan reizen mich Romane über traurige und bewegende Schicksale sehr - das "Tfios-Syndrom", wie Caro von "Caro's Tipp" es nannte, hat mich eben voll im Griff!

Zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Das Buch ist ja bereits in aller Munde und wer von euch meinen Lesungsbericht gelesen hat, wird wissen, dass ich es natürlich umgehend lesen musste. Und in meinen Augen hat es sich definitiv gelohnt!

"Legend - Berstende Sterne" von Marie Lu ist der Abschluss der "Legend"-Trilogie, mit dem ich wohl mein Wochenende verbringen werde. Nach dem aufregenden Cliffhanger des grandiosen zweiten Bandes will ich uuunbedingt wissen, wie die Geschichte von Day und June ihr Ende findet.

"Boy Nobody" von Allen Zadoff reizt mich ja schon lange und musste jetzt einfach mit geshoppt werden. Bald erscheint ja bereits der zweite Band der Reihe. Hat jemand von euch das Buch vielleicht schon gelesen und kann ein lautes "LIES ES!" losschreien, damit ich es ganz bald lese?

"Ich bin Tess" von Lottie Moggach hat mich durch den vielversprechenden Klappentext sehr neugierig gemacht. Ehrlich gesagt habe ich mich gar nicht über andere Meinungen erkundigt, ehe ich das Buch gekauft habe. Die Thematik allein hat mich schon so neugierig gemacht, dass ich mir einfach mein eigenes Bild machen wollte.

"Seitenwechsel" von Michael Römling habe ich auf der zweiten Kaminzimmer-Lesung des Coppenrath-Verlags bekommen, die vor knapp einem Monat stattfand, und noch am gleichen Wochenende verschlungen. Es ist ein historischer Roman, der sich mal nicht mit dem Mauerfall beschäftigt, sondern mit der Zeit des Mauerbaus. Sehr interessant und aufschlussreich, auf jeden Fall einen Blick wert. Meine Rezension ist bereits getippt und wartet nur noch darauf, formatiert zu werden.

"Das Herz des Sternenbringers" von Priska Lo Cascio habe ich durch Blogg dein Buch lesen dürfen und bereits rezensiert. Es ist ein romantischer Roman, der vor knapp 1000 Jahren in England spielt. Sehr atmosphärisch und gefühlvoll! Wer drauf steht, sollte sich das Buch auf jeden Fall mal näher ansehen.

"Buchtiere" von Waldemar Mandzel und "Dunkellicht" von Martin Ulmer zogen dank des Papierverzierer-Verlags bei mir ein. Der kleine Verlag aus Essen liegt mir persönlich sehr am Herzen, weshalb ich mir die Neuerscheinungen nicht entgehen lassen möchte. Kennt ihr den Verlag vielleicht noch gar nicht? Dann schaut doch mal auf der Verlagshomepage vorbei.

"Kiss me, kill me" von Lucy Christopher habe ich bei einer Facebook-Aktion des Chicken House-Verlags gewonnen. Seit eine Verlagsmitarbeiterin auf dem Bloggertreffen der FBM'13 von dem Buch geschwärmt hat, möchte ich dieses Buch lesen - und nun ist es dank meiner Glücksfee bei mir eingezogen. Hach, sieht es nicht toll aus?

"Toter Sommer" von Kat Rosenfield ist ein Jugendthriller, der perfekt zum aktuellen Wetter passt. In dem Roman herrscht mindestens eine genauso schwüle Hitze wie in Wirklichkeit und das macht "Toter Sommer" zu einer wirklich tollen Sommerlektüre. Von der spannenden Geschichte schwärme ich euch jetzt mal nicht weiter vor... ;)

Mit "Losing it - Alles nicht so einfach" von Cora Carmack habe ich mir meine Dosis "New Adult" gegönnt. Ich bin kein absoluter Fan des Genres, aber ab und zu lese ich es doch sehr gerne. Zum Abschalten sind diese Bücher einfach perfekt - und da bildet "Losing it" keine Ausnahme!

"Skylark - Der eiserne Wald" von Meagan Spooner ist eine Neuerscheinung aus dem Heyne-Verlag, auf die ich schon lange hingefiebert habe. Ich finde das Cover einfach so hübsch - sehr atmosphärisch! - und die Geschichte klingt großartig! Hoffentlich wird sie das halten, was sie verspricht.

"Am Anfang war das Ende" von Stefan Casta, "Die Selbstvergessenen" von Anna Palm und "Die große Wildnis" von Piers Torday habe ich mir gleich zusammen gekauft. Während ich die ersten beiden Bücher aufgrund verschiedener Blogger-Meinungen selbst lesen wollte, war es zwischen "Die große Wildnis" und mir schon damals auf der FBM die große Liebe. Das Buch klingt geradezu, als wäre es auf mich zugeschnitten. Wehe, wenn es nicht so gut sein wird, wie es einfach sein MUSS! :(

"Dustlands - Der Herzstein" von Moira Young, der zweite Band der "Dustlands"-Trilogie, musste selbstverständlich bei mir einziehen, nachdem mich der Auftakt so sehr begeistert hat. Ich habe nun schon von mehreren Seiten gehört, dass man vor dem zweiten Band sein Gedächtnis auffrischen sollte, und das werde ich wohl oder übel noch erledigen müssen.

"Das wirst du bereuen" von Amanda Maciel kam überraschend aus dem Hause Bastei Lübbe bei mir ein. Über Überraschungspost freue ich mich immer besonders - da kommt immer dieses "Geschenke unter dem Weihnachtsbaum"-Feeling raus - und in diesem Fall hat Boje absolut meinen Geschmack getroffen. Der Jugendthriller wird sicherlich nicht allzu lang auf meinem SuB verweilen!

"Shadow World: Kampf der Seelen" ist der neue Reihenauftakt von Melissa Marr. Nach der "Sommerlicht"-Serie bin ich ein großer Fan der Autorin und kam an dem Buch nicht vorbei. Und meine Entscheidung sollte ich nicht bereuen: Das Buch habe ich ebenfalls schon verschlungen und es hat mir wirklich gut gefallen!

"Mystic City - Tage des Verrats" von Theo Lawrence kann ich nach dem tollen ersten Band selbstverständlich ebenfalls nicht ungelesen lassen. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergehen wird und ob Theo Lawrence seine großartigen Ideen noch weiter ausbauen kann.

Habt ihr eines der Bücher vielleicht selbst schon gelesen und könnt es mir besonders ans Herz legen?

Kommentare:

  1. Wow, das ist echt viele Bücher, ich beneide dich so für "das wirst du bereuen"

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Na aber hallo, da hast du ja ordentlich zugeschlagen ;) "Das Herz des Sternenbringers" subt bei mir nun schon ein Weilchen, eigentlich wollte ich es längst lesen. Das sollte ich bei meinen nächsten paar Büchern im Hinterkopf behalten^^

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, also ich will dich jetzt nicht enttäuschen, aber erwarte bei "Was ich dich träumen lasse" bloß nicht das Gefühlschaos, was "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" bei den Lesern ausgelöst hat. Ich finde, dass man das überhaupt nicht vergleichen kann, und war bei dem Roman von Frau Moll leider kaum ergriffen. Ich hoffe, dass es dir da anders geht, aber dieser Vergleich ist irgendwie nicht gut gewählt.

    AntwortenLöschen
  4. @Tina, bei dir hab ich allerdings im Gefühl, dass dir das Buch nicht sooo zusagen wird... Aber warten wir es ab, ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen! ;)

    @Cherry, es sollte auch nicht darum gehen, dass "Was ich dich träumen lasse" mich ebenfalls so berühren sollte wir "Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Ich würde nie ein Buch mit der Erwartung beginnen, einen neuen John Green zu lesen zu bekommen. Es ging bei dem "Syndrom" bloß um die Tatsache, dass ich mich seitdem mehr für diese Art von Geschichten interessiere, während ich vorher kaum dazu gegriffen habe. :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du hast ja wirklich ziemlich viele Neuzugänge! Silber habe ich hier auch schon rumliegen und Legend will ich auch irgendwann nochmal lesen :)

    Ich Wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße :)

    P.S.: wann gibt es eigentlich eine neue Libressio Runde? Würde mich sehr freuen! :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sind super tolle Neuzugänge! :)
    "Was ich dich träumen lasse" ist schon länger auf meinem Wunschzettel und "Silber 2" natürlich ebenso.
    Viel Spaß beim Lesen!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  7. 'Kiss me, Kill me' habe ich gerade beendet und fand es bis auf das Ende eigentlich recht spannend!
    Leider ein bisschen kurz, heißt aber auch das es sich schnell lesen lässt! :D

    'Die große Wildnis' will ich auch ganz unbedingt noch lesen! Das soll super süß sein :D

    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  8. Anna, ausgerechnet solche zwei Must-Reads verweilen auf deinem SuB?! Schnell runter damit!!!
    Libressio möchte ich sehr bald wieder starten, aber bisher lässt es die Zeit leider noch nicht zu! :(

    Nina,dankeschön! Zu "Silber 2" kann ich dir schon einmal verraten, dass es sich lohnt! ;)

    Hannah, aber wenn dir das Buch schon "zu kurz" erscheint ist das ja eigentlich ein Zeichen dafür, dass du es gerne gelesen hättest... Ich bin gespannt! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Silber liest meine Mama gerade. Aber ich will es auch ziemlich bald lesen :D
      Okay, ich freue mich schon sehr darauf und hoffe, dass du bald wieder mehr Zeit hast :)

      Löschen
  9. Oh wie toll :)! So viele schöne Neuzugänge. Die Hälfte davon würde ich auch gerne besitzen, aber besonders neidisch bin ich wegen Legend 3 und Silber 2 :D!
    Bei so vielen Neuzugängen bräuchte ich wohl ein neues Regal, aber bei dir scheint das alles noch (problemlos?) rein zu passen.
    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.