Blogreporter 2014 - Dein Verlag hautnah.

In knapp einer Woche ist es schon wieder soweit: Die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Pforten! Auch in diesem Jahr werde ich von Mittwoch bis Sonntag dabei sein und mich von der buchigen Atmosphäre berauschen lassen - und wie auch im letzten Jahr möchte ich gerne wieder an der Blogreportertour von Blogg dein Buch teilnehmen (Hier kommt ihr zu meinem Bericht zum letzten Jahr). Lurchi und ich möchten Blogreporter 2014 werden, eine spannende und informative Tour erleben und stellen uns deshalb der mehr als fiesen Frage von Blogg dein Buch...

Auf welchen der teilnehmenden Verlage freust Du dich besonders und warum?
Steht ein Besuch bei eurem Lieblingsverlag an? Oder vielleicht ist ja einer dabei, der euch besonders interessieren könnte? Wir wüssten gerne, welcher Verlag bei euch das Rennen macht! Reicht euren Blogbeitrag mit eurer Antwort zur obenstehenden Frage bis zum 30. September 2014 ein und seid mit ein wenig Glück bald auf dem Weg zur Frankfurter Buchmesse 2014!

Wie. fies. ist. das. denn?! Ich denke, dass so einige von euch nachvollziehen können werden, warum mich allein diese Frage vor ein großes Dilemma stellt, denn die logische Antwort auf diese Frage lautet doch ganz klar: Auf alle! Jeder Verlag hat seine eigene Geschichte zu erzählen, kann mit Anekdoten zu seinen Buchkindern mitreißen und uns Blogger mit seinem Konzept neugierig machen. Als Germanistik-Studentin, die ihre Brötchen am liebsten bis zu ihrem Ruhestand mit der Arbeit an Büchern verdienen will, interessiert mich absolut jeder Verlag, den man auf der Tour treffen kann. Wie soll ich mich denn da auf einen Verlag festlegen?


Fragt man mich jetzt auf der reinen Buchebene, auf welchen Verlag ich mich am meisten freue, fällt mir die Antwort allerdings nicht weniger schwer. (Fast) Jeder der teilnehmenden Verlage - ihr könnt sie auf dem Bild sehen - ist in meinem Regal zu finden. Ganz vorne sind mit Abstand jedoch cbt und cbj. Ihre Kinder- und Jugendbücher begleiten mich seit Jahren, quasi schon seit der halben Ewigkeit, die ich mich als Buchsuchti bezeichnen darf, und noch heute ziehen monatliche neue Bücher von ihnen bei mir ein.

Blanvalet ist bei mir nicht ganz so häufig vertreten wie cbt und cbj, nimmt mit ganz vielen tollen Büchern aber noch immer einen riesigen Teil meiner Bücherregale ein. Ich liebe "Die Enklave" von Ann Aguirre (die Fortsetzung ist vor kurzem bei mir eingezogen)! Auch mit der "Game of Thrones"-Serie, die ja nun mittlerweile jeder kennt, reizt mich der Verlag, auch wenn ich mich noch an keines der Bücher herangewagt habe. Ich würde ja gerne warten, bis auch der letzte Band erschienen ist, aber da können wir wohl noch ewig warten, was, lieber George R. R. Martin? Ich würde den Verlag auf jeden Fall gerne darüber ausquetschen, wie sie denn mit so einem Autor umgehen - und wie sie mit den ganzen ungeduldigen Fans umgehen, die ständig nach dem nächsten Band fragen! Ihre Postfächer müssen ja längst explodieren...

Mit Beltz & Gelberg verbindet mich seit zwei Jahren eine ganz besondere "Buchbeziehung". 2012 durfte ich als erste Bloggerin den Titel "Beltz & Gelberg - Buchblogger des Jahres" tragen und dank des Verlags meinen allerersten Tag auf der Frankfurter Buchmesse verbringen - mit großartigen (Buch-)Begegnungen, die mich tatsächlich heute noch prägen. Kein Wunder also, dass ich mich riesig darauf freuen würde, Beltz & Gelberg in diesem Jahr wiederzusehen (auch wenn ich mir einen Besuch so oder so nicht nehmen lasse!) und ihre Neuerscheinungen kennenzulernen, von denen ein Großteil ganz sicher wieder in mein Regal einziehen wird.

Von mtb - auch als Mira Taschenbuch bekannt - interessiert mich ganz besonders das Imprint Darkiss, durch das der Verlag All-Age-Titel verlegt, die meist mit einer gehörigen Portion Fantasy versüßt sind. Auch der neue Katalog - hier könnt ihr mal stöbern - ist voller Bücher, die es auf meine Wunschliste geschafft haben. "Herrscher der Gezeiten" reizt mich sehr, ebenso wie "Zur Hölle mit Bridget". Außerdem bin ich total gespannt, ob der Verlag schon ein bisschen etwas zu den kommenden Neuerscheinungen verraten darf. Ich bin sicherlich nicht die einzige, die auf den nächsten Band von "Alice im Zombieland" wartet - auch wenn es mir dabei vor allem um das geniale Cover geht, das ich unbedingt im Regal haben will... :)

Mit Dotbooks verbinde ich vor allem "Kalte Berechnung", den Kurzroman von Stefanie Maucher, der mich absolut von den Füßen gerissen hat! Falls ihr euch für meine Meinung zu dem Buch interessiert, kommt ihr hier zu meiner - zugegeben nicht ganz spoilerfreien - Rezension. Da Dotbooks ein reiner eBook-Verlag ist und ich nun einmal ein "klassischer Buchmensch" bin, der den Geruch und die Haptik von Büchern für das Lese-Feeling braucht, ist Dotbooks leider nicht so präsent in meinem virtuellen Buchregal. Dennoch finde ich das Konzept eines eBook-Verlags mehr als spannend und würde gerne mehr von ihrer Arbeit erfahren - und natürlich den berühmt-berüchtigten Herrn Sonderhüsken kennenlernen, der damals das Droemer Knaur-Imprint "Pan" geleitet hat.

Anders sieht es da mit Neobooks aus. Ja, auch hier werden eBooks verlegt und vor allem Selfpublisher gefördert. Der Unterschied: Autoren haben auch hier die Chance, ihre Geschichte im Buchladen zu finden. So bin ich auch auf "Taberna Libraria - Die magische Schriftrolle" vom Autorenduo Dana S. Eliott aufmerksam geworden, eine wundervolle Geschichte voller Magie über die Liebe zum geschriebenen Wort - meine Rezension findet ihr hier. In diesem Winter erscheint endlich, endlich, endlich der zweite Band der Serie - und ich würde Neobooks sehr gerne darüber ausquetschen, ob sie mir vielleicht schon etwas verraten können. ;)

Skoobe hatte ich als "Verlag" bisher überhaupt nicht auf dem Schirm, muss ich zugeben. Eher als Onleihe oder Online-Bibliothek, die gerne mit Bloggern zusammenarbeiten und großen Wert auf unsere Meinung legen. Skoobe hat schon das eine oder andere Bloggertreffen veranstaltet, leider habe ich aber noch keines besuchen können. Trotzdem würde ich das Team sehr gerne kennenlernen - quasi stellvertretend für all die Male, die ich sie schon durch die Uni verpasst habe/verpassen musste. :)

Schlussendlich bleibe ich also bei meiner ersten Antwort: Ich will sie alle treffen! Und ich hoffe, dass ich dies auch im Rahmen der Blogreporter-Tour machen darf - drückt mir die Daumen! :)

Und wen von EUCH wird man auf der Messe treffen können?! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

legal notice. based on design by Charming Templates.