Fütter-Freitag #126


"Feuer und Flut" von Victoria Scott ist der Auftakt einer neuen Trilogie, deren Idee mich sofort neugierig gemacht hat. Sogar mein Lieblingsradiosender hat das Buch gelobt, deshalb bin ich sehr gespannt, wie mir das Buch gefallen wird.

"Rette mich vor dir" von Tahereh Mafi und "Unsterblich - Tor der Nacht" von Julie Kagawa sind die Mittelbände ihrer Trilogien und standen schon viel zu lange auf meiner Wunschliste. Beide Auftaktbücher haben mir sehr gut gefallen! Wahrscheinlich werde ich mit dem Lesen aber noch warten, bis die jeweils letzten Bände bei mir eingezogen sind - und im Falle von "Unsterblich" könnte das wohl auch noch eine Weile dauern...

"Bannwald" von Julie Heiland habe ich von meinem Freund zum Geburtstag bekommen, nachdem ich es mir ganz sehnlich gewünscht habe! Das Debüt der deutschen Autorin klingt nicht nur vielversprechend, auch die ersten Meinungen zum Buch sprechen für sich.

"Die Unbarmherzigen" von Danielle Vega soll eigentlich gar nicht ins Jugendbuchregal gehören, wie viele Stimmen behaupten. Zuletzt habe ich das Buch bei Damaris gesehen und meiner Neugier nun nicht länger mehr widerstehen können! Ich bin gespannt darauf, was zwischen den Buchdeckeln wirklich verborgen liegt.

Die "Blue Secrets"-Trilogie von Anna Banks ist nun komplett bei mir eingezogen, nachdem ich lange Zeit um die ersten beiden Bände herumgeschlichen bin. Mit einem guten Unterwasser-Setting kann man mich immer schnell überzeugen und ich hoffe sehr, dass Anna Banks dieses gut umgesetzt hat.

Zu "Fangirl" von Rainbow Rowell muss ich wohl nichts mehr sagen! Wer kennt dieses Buch nicht? Wahrscheinlich haben die meisten von euch es sogar auch schon gelesen! Ich habe mir diese besondere Ausgabe selbst zum Geburtstag gegönnt und würde mich am liebsten sofort in die Geschichte stürzen!

1 Kommentar:

  1. Hallöchen!

    Schöne neue Bücher hast du da :) "Feuer und Flut" ist vor kurzem ebenso bei mir eingezogen und habe direkt begonnen es zu lesen. Bisher sind die ersten Kapitel verschlungen und die Protagonistin ist mir total sympathisch. Es hat alles eine richtig tolle Dynamik. Klar, ein bisschen erinnert es schon an Hunger Games, aber das ist nur kurz der Fall. Denn wenn man sich den Inhalt betrachtet und eben den Unterschied zwischen den Protas macht: Katniss - nüchtern, augenscheinlich emotionslos etc und dann ist da Tella - aufgeweckt, neugierig, sympathisch ein bisschen hektisch. Richtig toll :D

    Heute Nachmittag werde ich direkt weiterlesen und hoffe, dass meine Begeisterung bleibt :)

    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinen neuen Büchern und wünsche dir einen sonnigen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.