R7S: "Throne of Glass - Kriegerin im Schatten"

© dtv
"Throne of Glass - Kriegerin im Schatten" von Sarah J. Maas
dtv // 544 Seiten // Taschenbuch // 9,95€ // 9783423716529

Worum geht's?

Celaena Sardothien hat sich in einem blutigen Wettkampf gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt und ist nun der neue Champion des Königs. Sie ist seine persönliche Assassinin, seine Auftragskillerin, die jeden von der Bildfläche verschwinden lässt, der sich gegen ihn aufzulehnen versucht. Das ist zumindest das, was der König glaubt. Aber Celaena weigert sich, sein persönliches Spielzeug zu sein. Statt die Menschen zu ermorden, hilft sie ihnen bei der Flucht. Ein gefährliches Unterfangen, das sie ihren eigenen Kopf kosten könnte – sofern sie ihn nicht selbst verliert. Denn während Celaena heimlich nach dem Ursprung der unheimlichen Macht des Königs sucht, stößt sie auf dunkle Abgründe, die selbst ihrer Wahrnehmung von Gefahr eine neue Bedeutung geben…

Review: "Rebel Belle"

Rachel Hawkins // Speak // 368 Seiten // Taschenbuch // ca. 9€ // 9780147514356 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Harper Price ist alles, was sich ein Mädchen nur wünschen kann: wunderschön, erfolgreich und bei allen beliebt. Sie ist die Kapitänin der Cheerleader-Mannschaft, der Kopf eines (fast) jeden Komitees der Schule und mit absoluter Sicherheit die nächste Abschlussball-Königin. Sie hat die beste Freundin, die man sich nur vorstellen kann, und einen Freund, um den sie jedes Mädchen nur beneiden kann. Alles in Harpers Leben ist perfekt und sie tut alles, damit das auch so bleibt. Aber mit dem, was sie ausgerechnet an Homecoming auf der Mädchentoilette der Highschool erlebt, hätte sie niemals gerechnet: Harper gerät in einen blutigen Kampf und verfügt plötzlich über enorme Kräfte! Ohne es zu wollen ist sie zu einem Paladin geworden, dessen Aufgabe es ist, jemanden zu beschützen. Und dieser jemand ist ausgerechnet David Stark, der unausstehliche Schulreporter, den Harper schon seit ihrer frühsten Kindheit hasst. Doch vor was muss David überhaupt beschützt werden – und warum zum Teufel sollte sie sich überhaupt darauf einlassen? Schnell bekommt Harper zu spüren, dass ihr keine Wahl bleibt: Es steht viel mehr auf dem Spiel als Davids Leben.

R7S: "Eve & Caleb: In der gelobten Stadt"

© Loewe
"Eve & Caleb: In der gelobten Stadt" von Anna Carey
Loewe // 320 Seiten // Taschenbuch // 8,95€ // 9783785571040

Worum geht's?

Eve und Caleb haben es geschafft: Sie haben die sichere Stadt Califia gefunden. Doch Caleb kann nicht bleiben. Schweren Herzens bringt sich Eve in Califia ein, aber in Gedanken ist sie immer bei ihrer großen Liebe, die sie verwundet zurücklassen musste. Ein sinnloses Opfer, wie sich herausstellt, denn schon bald tauchen die Soldaten des Königs auf und verschleppen Eve in die Stadt aus Sand. Was sie dort über ihre Zukunft erfährt, hätte sie niemals für möglich gehalten. In der Stadt zu bleiben, ist für Eve trotzdem keine Option. Sie muss auf ihr Herz hören und Caleb finden, koste es, was es wolle. Dafür würde sie alles riskieren.

Rezension: "Schau mir in die Augen, Audrey"

Sophie Kinsella // Anja Galić // cbj // 384 Seiten // Klappbroschur // 14,99€ // 9783570171486 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Die vierzehnjährige Audrey nimmt ihre Sonnenbrille niemals ab und verlässt kaum das Haus. Grund dafür sind aber weder pubertäre Starallüren noch ein anhaltender Hausarrest, sondern Audreys Krankheit: Sie leidet unter einer sozialen Phobie. Kontakt zu anderen Menschen – besonders ein direkter Blickkontakt – sorgt bei Audrey für heftige Panikattacken. Auch der Besuch von Linus, dem besten Freund ihres großen Bruders, endet im absoluten Desaster. Doch statt abgeschreckt zu sein, sucht Linus Audreys Nähe – Schritt für Schritt. Und Audrey spürt, dass ihr Herz immer stärker zu rasen beginnt, wenn sie auf Linus trifft – allerdings nicht aus Angst. Und plötzlich ist es für Audrey wichtiger denn je, ihre Krankheit zu besiegen...

Rezension: "Die Fäden der Zeit"

Lori M. Lee // Vanessa Lamatsch // Blanvalet // 384 Seiten // Taschenbuch // 9,99€ // 9783734160318 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Zusammen mit ihrem Ziehbruder Reev führt Kai in den Slums von Ninurta ein kümmerliches Leben. Obwohl Kai diesem Leben um jeden Preis entfliehen will, ist es für sie umso wichtiger, im Verborgenen zu bleiben. Denn Kai verfügt über eine besondere Fähigkeit: Sie spürt die Fäden der Zeit und kann die Zeit verlangsamen. Eine Gabe, die für Kai Fluch und Segen zugleich bedeutet und eine große Gefahr birgt. Doch dann verschwindet Reev spurlos. Zusammen mit ihrem Freund Avan macht sie sich auf die Suche – und setzt alles aufs Spiel, um ihren Bruder wiederzufinden.

Rezension: "Flirt mit Nerd"

Leah Rae Miller // L. Rabe, E. Hackelsberger // cbt // 352 Seiten // Taschenbuch // 9,99€ // 9783570309957 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Maddie ist blond, eine beliebte Cheerleaderin, mit dem begehrtesten Typen der Schule zusammen – und sie hütet ein Geheimnis: Sie ist ein absoluter Nerd! Davon darf aber niemand etwas wissen, nicht einmal ihre beste Freundin. Das wäre schließlich gesellschaftlicher Selbstmord! Doch dann erscheint der letzte, alles entscheidende, heiß ersehnte Band ihrer liebsten Comic-Reihe – und es kommt zu Lieferengpässen beim Online-Shop. Maddie hat keine Wahl: Wenn sie den Comic lesen will, muss sie den örtlichen Comicladen besuchen und das Image riskieren, das sie sich so hart erarbeitet hat. Ausgerüstet mit Kapuzenpulli und Sonnenbrille wagt Maddie sich vor – und trifft im Comicladen ausgerechnet Logan, den nerdigsten Typen ihrer Schule...

Rezension: "Dark Elements - Steinerne Schwingen"

Jennifer L. Armentrout // Ralph Sander // HarperCollins // 448 Seiten // gebunden // 16,99€ // 9783959679824 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Layla lebt bei den Wächtern, Menschen, die sich in Gargoyles verwandeln können, um die Welt vor den Dämonen aus der Unterwelt zu beschützen. Auch in Layla fließt das Blut einer Wächterin, doch ihres ist nicht rein: Sie ist die Tochter einer schier undenkbaren Verbindung, das Kind eines Wächters und einer Dämonin. Ein Kuss von ihr raubt einem Menschen die Seele. Trotz ihrer Dämonenbluts kämpft Layla mit den Wächtern für das Gute. Doch kurz nach ihrem 17. Geburtstag ereignen sich seltsame Vorfälle. Ausgerechnet ein Hohedämon namens Roth rettet sie während eines Einsatzes. Er zwingt Layla zum Umdenken und plötzlich fallen ihr Dinge auf, die ihr zuvor niemals bewusst gewesen sind. Was verheimlichen ihr die Wächter? Layla muss sich eingestehen, dass ihre Vorstellungen von gut und böse nicht unbedingt der Realität entsprechen...

Rezension: "Solitaire"

Alice Oseman // Anja Galic // dtv // 368 Seiten // gebunden // 16,95€ // 9783423761192 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Die sechzehnjährige Tori Spring hat das Gefühl, dass sie sich zwischen Weltschmerz, Erfolgsdruck, dem Zwang, ihre Zukunft planen, sich selbst finden und jetzt eigentlich die beste Zeit ihres Lebens haben zu MÜSSEN, verliert. Dass sie kurz davor ist, zu zerbrechen an der Gleichgültigkeit der Welt. Dass sich daran auch im neuen Jahr nichts ändern, dass wieder nichts passieren wird. Und dann passiert doch etwas: Tori trifft auf Michael Holden. Eigentlich verkörpert Michael mit seinem Enthusiasmus und der schwarzen Hipster-Brille all das, was Tori verachtet, und dennoch ist sie fasziniert von seiner überschäumenden Lebensfreude und seiner Neugier auf die Welt. Und es gibt Solitaire, eine anonyme Schülergruppe, die seit Kurzem Toris Schule in Atem hält. Anders als alle anderen fragt Tori sich, was und wer wirklich hinter Solitaire steckt. (Quelle: dtv Verlag)

Rezension: "Black Blade: Das eisige Feuer der Magie"

Jennifer Estep // Vanessa Lamatsch // IVI // 368 Seiten // Klappbroschur // 14,99€ // 9783492703284 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Die siebzehnjährige Lila Merriweather führt ein Leben voller Lügen. Als Waise haust sie heimlich im Keller der Bibliothek, und während sie am Vormittag die Schulbank drückt, ergaunert sie sich in der Nacht als Auftragsdiebin ihren Lebensunterhalt. Ihre magischen Talente und ihre besonderen Fähigkeiten mit diversen Waffen helfen Lila dabei, stets im Verborgenen zu bleiben. Doch dann gerät sie versehentlich mitten in einen Anschlag auf den Sohn eines mächtigen Familien-Clans, der über Teile der magischen Stadt Cloud Falls regiert. Sie rettet ihn – und trifft damit eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird: Lila wird als seine neue Leibwächterin angestellt und nimmt damit eine entscheidende Rolle in den blutigen Auseinandersetzungen ein, die die Clans untereinander spinnen. Plötzlich muss Lila ihr Leben tagtäglich aufs Spiel setzen, um einen Jungen zu beschützen, den sie aus tiefstem Herzen hasst...

[BotM] Der Oktober pausiert!

Der Oktober steht ganz im Zeichen der Buchmesse. Bereits nächste Woche Mittwoch öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten und ich werde mal wieder dabei sein!

Deshalb bin ich bereits jetzt voll und ganz im "Buchmesse-Planungs-Modus", während ich nach der Messe schon fest mit einem "Nach-Messe-Blues" rechne. Ihr merkt: In meinem Kopf dreht sich alles nur noch um die Messe! Und deshalb pausiere ich meine aktuelle "Book of the Month"-Aktion.

Das nächste Buch des Monats wird also wieder im November gekürt!
legal notice. based on design by Charming Templates.