Fütter-Freitag #164


Ich bin ein großer Fan des Zeichners Benjamin Lacombe - und das nicht nur, weil er die Cover des großartigen Mathias Malzieu zeichnet. An seine Bücher habe ich mich bisher aber nicht gewagt, da meist das nötige Kleingeld gefehlt hat. Diesmal habe ich aber zugeschlagen - man gönnt sich ja sonst nichts - und so sind "Superhelden - Das Handbuch", das er zusammen mit Sebastien Perez verfasst hat, und "Marie Antoinette - Das geheime Tagebuch einer Königin" in meine Regale gezogen. Interessieren euch Rezensionen zu diesen Büchern ebenfalls?

"Unheilsblick" ist der zweite Band der "Die Töchter der Elfe"-Trilogie von Nicole Boyle Rødtnes. Den ersten Band habe ich bereits gelesen und rezensiert. Obwohl ich einige Kritikpunkte hatte, konnte mich der Auftakt gut unterhalten, und ich bin gespannt, ob die Autorin in dem zweiten Teil ihr Potenzial besser ausnutzt.

"Als die Uhr dreizehn schlug" von Philippa Pearce hat mich mit seinem Cover direkt angesprochen. Es hat mich auf Anhieb an "Sieben Minuten nach Mitternacht" erinnert, eines der Bücher, das mir noch Jahre nach dem Lesen tief in den Knochen sitzt. Auch wenn die Thematik in diesem Buch nicht die gleiche ist, bin ich sehr gespannt. Hinter diesem Cover kann ja nur eine geniale Geschichte stecken!

"Falling Kingdoms: Flammendes Erwachen" von Morgan Rhodes ist etwas unfreiwillig in meinem Regal gelandet. Die liebe Effi ist daran schuld. ;) Ich muss aber zugeben, dass ich mittlerweile sehr neugierig geworden bin. High Fantasy reizt mich derzeit sehr und wahrscheinlich wird dieses Buch nicht allzu lange auf dem SuB verweilen.

Kommentare:

  1. "Marie Antoinette - Das geheime Tagebuch einer Königin" sieht schon von außen wunderschön aus *-*
    Ist das eher ein Bildband oder doch mit relativ viel Text?

    AntwortenLöschen
  2. "Marie Antoinette - Das geheime Tagebuch einer Königin" hat so einen schönen Deckel!

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.