"Elias & Laia"-Special: Das Dreamcast-Battle!


Der Hype um "Elias & Laia" hat schon vor der Veröffentlichung des ersten Bandes große Wellen geschlagen! Kein Wunder also, dass der Hype auch auf die Filmindustrie übergeschwappt ist. Paramount Pictures hat sich die Rechte an "An Ember in the Ashes", wie der englische Titel lautet, gesichert. Auch das Skript soll schon beinahe fertig sein.

Deshalb haben sich Effi und ich im heutigen Beitrag unseres Specials Gedanken um unsere persönlichen Dreamcasts gemacht! Welche Darsteller können wir uns in den Rollen der Charaktere vorstellen - und was halten wir von Vorstellungen des anderen?! All das lest ihr im heutigen Beitrag! Schaut auch unbedingt bei Effi vorbei, um ihren Dreamcast zu sehen!

Emeraude Toubia als Laia


Ich muss zugeben: Mit dieser Wahl habe ich mich äußerst schwergetan. Ich habe mir Laia immer vorgestellt wie die Autorin Sabaa Tahir höchstpersönlich in ihren College-Jahren und „leider“ bekomme ich dieses Bild auch partout nicht aus meinem Kopf … Vielleicht hat Sabaa ja eine kleine Schwester mit schauspielerischem Talent? Dann wäre sie definitiv meine erste Wahl!

Effi: Wieso habe ich bitte keine Sabaa-College-Bilder gefunden?! Aber ja, auch Laia war nicht einfach zu besetzen. Ich mag Emeraude zusammen mit Alec/Matthew wahnsinnig gern, weil ihre Geschwisterdynamik das einzig gute für mich in Shadowhunters ist, aber als Laia sehe ich sie nicht. Ich bin sehr gespannt, wer die Rolle amEende bekommt - Hauptsache nicht Selena Gomez.

Alex Pettyfer als Elias Veturius


Hier spricht ein wenig das Fangirl aus mir, ihr habt mich erwischt! Alex Pettyfer ist bestimmt nicht der erste Schauspieler, der den meisten Lesern als Elias in den Sinn kommen würde – und ich bin mir sicher, dass Ivys Wahl viel treffender ausfällt als meine. Ich traue Alex Pettyfer das verschlossene, unzugängliche Wesen, das ich mit Elias als Maske verbinde, aber absolut zu.
(Und selbst wenn der Film schrecklich werden sollte, hätte man wenigstens etwas zu gucken …)

Effi: Meine Wahl ist nicht besser, wurde sie eher aus Verzweiflung (und meinem Fangirl-Herz) geboren, da es schlussendlich einen Elias zu finden galt. Alex Pettyfer finde ich ... gut aussehend. Mehr nicht, sorry. :) (Reicht doch, Effi!!) Ich hoffe einfach, dass sie einen unbekannteren Schauspieler nehmen (der schauspielen kann BITTE). Damit kann ich mich anfreunden.

Jennifer Lawrence als Helena Aquilla


Helena ist meine absolute Lieblingsfigur in „Elias & Laia“. Deshalb wäre mir bei ihr besonders wichtig, dass eine talentierte Schauspielerin ihre Rolle bekommt, die Helenas innere Konflikte, ihren unbrechbaren Willen und ihren Badass-Faktor umzusetzen vermag. Rein äußerlich wären mir noch ein paar Schauspielerinnen eingefallen, die Helenas Rolle einnehmen könnten, aber nur Jennifer Lawrence würde ich es zutrauen, auch ihren Kern zu treffen.

Effi: Wie ein weiser Mensch einmal sagte: Jeder Film wird besser durch Jennifer Lawrence.^^ Da ich schon ihre Katniss liebe, wäre ich auch für dieses Casting zu haben. Insbesondere die Freundschaft zu Elias und das Leben unter einer Gruppe von Jungen und Männern, würde ich ihr eins zu eins abkaufen.

Eva Green als Keris Veturius


Während ich bei vielen Charakteren lange überlegen musste, fielen mir für die Rolle der Keris Veturius gleich mehrere Schauspielerinnen auf einmal ein. Natalie Dormer oder Charlize Theron könnte ich mir ganz wunderbar als gefühlskalte Kommandantinnen vorstellen. Den Vogel abgeschossen hat allerdings Eva Green, meine absolute Traumbesetzung für Keris. Schon als „Artemisia in 300: Rise of an Empire“ hat sie bewiesen, dass sie die Rolle der blutrünstigen Kriegerin im Blut hat.

Effi: Haha, das sehen wir ähnlich. Ich habe dem nichts hinzuzufügen, Theron war auch in meiner engeren Auswahl und auch Naomi Watts, da ich sie für talentiert genug halte, so einen kalten Charakter zu spielen, und ich Keris' zierliche Statur in ihr am meisten wiedererkannt habe. Trotzdem, Eva Green bringt das volle Paket aus Talent und dem richtigen Aussehen mit - das könnte gut werden.

Keith Stanfield als Marcus und Zak Farrar


Für die Zwillinge Marcus und Zak Farrar, Elias‘ brutale und nach Blut gierenden Konkurrenten, ist mir selbst nach langer Überlegung keine perfekte Wahl eingefallen. Eigentlich bräuchten die beiden Masken auch unterschiedliche Schauspieler: Marcus habe ich mir immer als Muskelprotz vorgestellt, Zak dagegen wesentlich schmächtiger. Schlussendlich ist meine Wahl hier aber auf Keith Stanfield gefallen. Ich habe noch keinen Film mit ihm gesehen, aber da er in der Netflix-Neuauflage von "Death Note" für die Rolle des L gecastet wurde und mich Netflix mit seinen Originals bisher noch nicht enttäuscht hat, habe ich ein gutes Gefühl, dass er zumindest Zak gut treffen könnte. Warum müssen Zak und Marcus auch Zwillinge sein?!

Effi: Ich finde die beiden Rollen auch sehr schwer zu casten, da sie für mich auch nicht gleich aussehen. Von dem Schauspieler habe ich leider noch nochts gehört, aber solange er talentiert ist, bin ich dafür. Das ist für diese Rollen sehr wichtig. Ich hoffe aber auch, dass sie am Ende für den Film zwei Schauspieler verpflichten - das macht vieles einfacher.

Kellan Lutz als Kinan


Hier müsste man noch ein wenig nachhelfen, denn auf Kinans roten Schopf würde ich im Film keinesfalls verzichten wollen! Kellan Lutz als Widerstandskämpfer mit harter Schale, aber weichem Kern – ja, das kann ich mir gut vorstellen!

Effi: Ich kann Keenan ja bekanntermaßen nicht leiden. Überhaupt nicht. Von daher ist es mir ziemlich egal, wer ihn spielt. Kellan ist mir sogar fast schon zu sympathisch dafür.^^ Aber ich gebe zu, dass die Besetzung nicht leicht fällt. Mal sehen, was Hollywood sich zu ihm einfallen lässt.




Was haltet ihr von unseren Cast-Vorschlägen? Wen würdet ihr euch in den Rollen wünschen?

Kommentare:

  1. Ich kann Pettyfer irgendwie nicht so leiden und für Elias ist er mir zu Bübchen-mäßig :-D Bei Laia würde mir spontan niemand einfallen, aber ich finde deine Wahl eigentlich auf den ersten Blick gut getroffen. Aber an die Zwillinge kann ich mich irgendwie überhaupt nicht erinnern :-P Da muss ich wohl gleich nochmal in Effis Zusammenfassung gucken.

    AntwortenLöschen
  2. Jlaw *-* jeder film wird ein genuss wenn die lawrance schauspielern muss ♡
    Lg heffa

    AntwortenLöschen
  3. Oh, mit Eva Green seid ihr euch einig. :D Ansonsten kenne ich nur noch zwei weitere deiner Auserwählten.
    Manchmal finde ich es richtig schade, dass so viel Zeit zwischen den Teilen vergeht und ich mich dadurch nicht immer an die ganze Story oder in dem Fall an meine "Besetzung" erinnern kann, wo ich doch dazu neige, mein Kopfkino freien Lauf zu lassen.
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.