"Elias & Laia"-Special: Wie alles begann


Heute geht es endlich los: Unser Blog-Special zu „Elias & Laia“! Effi und ich haben uns ein Countdown-Special überlegt, um mit euch den ersten Band Revue passieren zu lassen und uns gemeinsam auf die bald erscheinende Fortsetzung einzustimmen! Jeden 2. Tag wird es bis zum großen Erscheinungstermin, dem 11. November, bei Effi und mir Themenbeiträge geben. Welche das sein werden, verraten wir euch an dieser Stelle natürlich noch nicht!

Heute, zum Start des Specials, konzentrieren wir uns auf den Inhalt des ersten Bandes. Habt ihr „Die Herrschaft der Masken“ schon gelesen, würdet gerne aber noch euer Gedächtnis auffrischen, ehe ihr zum zweiten Band greift? Dann klickt euch jetzt bei Effi rein: Sie hat auf ihrem Blog die Story zusammengefasst, die über den Klappentext hinausgeht. Achtung, Spoiler-Alarm!

Wenn ihr mit der grandiosen „Elias & Laia“-Reihe noch überhaupt nicht begonnen habt, aber neugierig seid, worum es in Sabaa Tahirs Serie geht, dann seid ihr heute bei mir an der richtigen Stelle. Ich möchte euch einen ausführlicheren Einblick in die Geschichte geben und euch hoffentlich ein wenig anfixen! Als groben Überblick: Ich habe euch etwa die ersten 100 Seiten des über 500 Seiten starken Schmökers zusammengefasst. Es gibt nach diesem Teaser also noch viel zu entdecken ...

Ankündigung: "Elias & Laia"-Special


Am 11. November ist es endlich, endlich, endlich soweit: "Eine Fackel im Dunkel der Nacht", der zweite Band um "Elias & Laia" von Sabaa Tahir, wird bei Bastei ONE erscheinen! Nachdem uns der erste Band so wahnsinnig gut gefallen hat, haben Effi von Effi reads und ich beschlossen, das Erscheinen der Fortsetzung gebührend auf unseren Blogs zu feiern!

Gemeinsam haben wir ein zweiwöchiges Special vorbereitet, mit dem wir uns zusammen mit euch auf den zweiten Band einstimmen wollen. Verraten wird an dieser Stelle allerdings noch nichts! Seid ihr neugierig? Dann klickt ab dem 31. Oktober wieder rein! Wir freuen uns auf euch!

Rezension: "Bluescreen"

Dan Wells // Jürgen Langowski // Piper // 368 Seiten // Paperback // 12,99€ // 978-3-492-28021-1 // Zum Fazit?

Worum geht's?

Los Angeles im Jahre 2050: Der technische Fortschritt scheint nichts mehr unmöglich zu machen. Immer mehr Arbeiten werden von Robotern erledigt, fehlende Körperteile werden durch widerstandsfähigere Prothesen ersetzt und durch Djinnis, Implantate im eigenen Kopf, ist man nicht nur nonstop online, sondern auch dazu in der Lage, die eigenen Sinne zu überlisten. Für Marisa Carneseca und ihre besten Freundinnen, die sich als Team zusammen im Online-Spiel Overworld an die Spitze der Weltrangliste kämpfen, ist das Leben ohne die modernen Technologien kaum noch vorstellbar. Als jedoch eine Datei in Umlauf gerät, die auf ihre Nutzer wie eine Droge wirkt und die Djinnis beeinflusst, beginnt Marisa an den Vorteilen der Technik zu zweifeln. Denn wenn du 24 Stunden lang im Netz bist, bist du auch 24 Stunden lang für deinen Feind angreifbar …
legal notice. based on design by Charming Templates.