[Das Lied der Krähen] Dreamcast-Battle


Wir haben euch die sechs Krähen vorgestellt. Nun ist es an der Zeit, ihnen ein Gesicht zu geben! Am heutigen Tag unseres Specials möchten wir euch unseren Dreamcast präsentieren. Dabei stellt jede Bloggerin ihren persönlichen Dreamcast für die Charaktere vor, die sie vorgestellt hat - und die anderen beiden verraten, ob sie sich den Schauspieler bzw. die Schauspielerin ebenfalls vorstellen könnten oder nicht. Nun, wir sind uns nicht in allen Punkten einig ... Aber lest selbst!

McCarrie McCausland als Jesper Fahey

Embed from Getty Images


Ulkig, wie langwierig die Suche nach einem Dreamcast tatsächlich verlaufen kann! Von Jesper hatte ich tatsächlich von Anfang an ein starkes eigenes Bild vor Augen: Groß gewachsen, irgendwie hager, ausdrucksvolle graue Augen, stark definierte Wangenknochen … Einen Schauspieler zu finden, der perfekt auf dieses Bild zugeschnitten ist, war gar nicht so leicht - und deshalb habe ich mich auch dafür entschieden, mich bei der Auswahl von dem eigenen Bild etwas zu verabschieden. Ich habe stärker nach einem Schauspieler gesucht, bei dem ich vermutet habe, dass er Jespers Charakter gut widerspiegeln könnte. Einen Schauspieler, der Jespers sympathische, humorvolle Seite auf den ersten Blick einfängt und in seinen Zügen eine Sanftmut vermuten lässt, die er mit seinem frechen und sarkastischen Auftreten zu verstecken versucht. Schlussendlich ist meine Wahl daher auf McCarrie McCausland gefallen, der in dem “Vampire Diaries”-Spin-Off “The Originals” mitgespielt hat.

Effi meint ... Der Schauspieler für Jesper sieht sympathisch aus. So ganz trifft er meine Vorstellung nicht, aber jemand passenden für Jesper zu finden ist auch ziemlich schwierig.
Ich habe bis jetzt nur ein Bild gesehen, auf dem ich die Wahl mega gut fand (leider habe ich mir das damals aber nicht gemerkt). Von daher hätte ich nichts gegen deine Auswahl und kann mir vorstellen, dass McCarrie McCausland die Eigenschaften, die du selbst aufgezählt hast, gut einfangen würde.

Franci findet ... Besser hättest du Jasper nicht treffen können. Vor kurzem habe ich auch mal versucht jemanden als Jasper zu finden und irgendwie finde ich nicht, dass irgendein Schauspieler oder Model ihm ähnlich sieht, aber offenbar warst du erfolgreicher als ich. Deinen Jasper kann ich so unterschreiben, er ist nicht ganz so wie ich ihn mir vorgestellt habe, aber auf jeden Fall die beste Option! :)

Sophie Turner als Nina Zenik

Embed from Getty Images


Sophie Turner ist seit ihrer Rolle der Sansa Stark in “Game of Thrones” in aller Munde. Meiner eigenen Vorstellung von der Entherzerin Nina entspricht sie nicht zu 100% - dafür müsste sie ein wenig kurviger sein -, aber Sophie erinnert mich vor allem dank ihrer ausdrucksstarken Mimik stark an Nina. Ich glaube, dass sie den Blick der eiskalten Grisha, die ihre Gegner mit einem Fingerschnipp ausschalten kann, ebenso überzeugend aufsetzen kann wie den des vermeintlich unschuldigen Naivchens, das von seinem Gegenüber maßlos unterschätzt wird.




Embed from Getty Images

Ivy sagt ... Sophie Turner mag ich dagegen als Nina überhaupt nicht, aber ich denke, das ist eher etwas Persönliches, weil ich sie ziemlich unsympathisch in ihren Rollen finde.
Nina ist zwar eine Drama-Queen, aber auch so extrem liebenswert, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass Sophie das hinbekommen würde. Trotzdem kann ich mir objektiv vorstellen, dass viele sie in der Rolle gut finden würden und wahrscheinlich könnte sie Ninas Badassery halbwegs gerecht werden.
Ich persönlich wäre für Holland Roden (und das auch nur minimalst, da ich vor zwei Wochen Teen Wolf für mich entdeckt habe! :D)


Embed from Getty Images

Franci meint ... Vom Charakter her, kann ich nachvollziehen wieso du Sophie Turner als Nina gewählt hast, beide sind...etwas crazy und badass. Vom Aussehen her denke ich passt Sophie nicht, sie scheint mir etwas zu zierlich zu sein. Da würde ich Kate Dennings vorschlagen, rein von der Figur her, finde ich geht die von Nina mehr in diese Richtung. Eine Mischung aus diesen beiden und ich wäre zufrieden.







Die anderen Krähen ...

Wenn ihr nun wissen wollt, wen wir als Casting-Direktoren für Kaz und Wylan oder Inej und Matthias aussuchen würden, klickt bei Effi reads und Bookish Twins vorbei!

Kommentare:

  1. Lustig, dass ihr bei Nina alle eine andere Besetzung seht! Ich kann nicht viel dazu sagen, da ich das Buch noch nicht gelesen habe. Aber generell finde ich es, wenn die Schauspieler unbekannter sind... Sophie Turner finde ich großartig, aber sie ist bei mir als Sansa Stark vorbelastet. Das habe ich schon bei einem anderen Film mit ihr gemerkt, es fällt mir sehr schwer dann abzuschalten und die Person "neu" zu betrachten. Ist komischerweise nicht bei allen Schauspielern so, aber sie hat sich so eingeprägt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    interessant, dass ihr euch Nina so unterschiedlich vorstellt, aber nicht erstaunlich. Ich habe auch beim Lesen meist feste Vorstellungen und bin bei Verfilmungen oft enttäuscht.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Also Nina hab ich mir auch komplett anders vorgestellt. Ich kann mir gut vorstellen wie schwer es für Produzenten/Regisseure sein muss eine Besetzung zu finden mit der möglichst viele Fans zufrieden sind...

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde, dass eine Mischung aus den drei Vorschlägen für Nina toll wäre :D
    Ich finde es auch im Allgemeinen schwer nur anhand eines Photos zu sagen, ob das zur Rolle passt oder nicht.
    Z.B. fand ich zu Anfang Jennifer Lawrence als Katniss total doof, aber als ich sie dann auf der Leinwand gesehen habe, war es einfach perfekt. Ich würde also allen Vorschlägen definitiv eine Chance geben :D

    LG Anna
    (caanna92@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  5. Da ich das Buch noch nicht gelesen habe, kann ich nur die Optik beurteilen, aber Sophie Turner hat mich in letzter Zeit mehr als einmal positiv überrascht. Ich hatte sie mir ja ursprünglich gar nicht in X-Men vorstellen können, fand sie am Ende aber gar nicht schlecht und habe neulich (wobei der Begriff relativ ist) in einem Horrorstreifen gesehen, in dem sie mir auch sehr gut gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Simone,

    da ich die Figuren ja noch nicht kenne, weil ich das Buch noch nicht kenne, kann ich zu den von euch ausgewählten Schauspielerinnen/ern nichts sagen, aber spontan (und von euren Beschreibungen her), fände ich Holland auch sehr passend als Nina :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.