[Werbung] "Sieben Minuten nach Mitternacht"-Gewinnspiel


Erinnert ihr euch noch an das Blogspecial, das ich gemeinsam mit Charlousie zum Kinostart von "Sieben Minuten nach Mitternacht" veranstaltet habe? Nun ist es endlich soweit: Den berührenden Film von J. A. Bayona gibt es seit dem 19. Oktober als DVD, Blu-ray und digital! Und ich freue mich, diesen besonderen Release in Zusammenarbeit mit dem Entertainment Kombinat mit euch gemeinsam feiern zu dürfen!

Das Buch zum Film ist im cbj-Verlag erschienen.
Mir wurden freundlicherweise drei unterschiedliche Monster-Pakete zur Verfügung gestellt, die ich an euch verlosen darf. Sowohl Film-Fans als auch Buchliebhaber, die zunächst die Buchvorlage kennenlernen wollen, dürfen hier ihr Glück versuchen! Und diese Chance solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen. "Sieben Minuten nach Mitternacht" ist das einzige Buch, das mich in meinem gesamten Leben je von Herzen zum Weinen gebracht hat - und damit meine ich nicht 2-3 rührselige Tränchen, sondern wahre Wasserfälle!

Folgende Gewinne könntet ihr mit etwas Glück bald euer eigen nennen:
  • eine Blu-ray zu "Sieben Minuten nach Mitternacht" + Filmplakat
  • eine DVD zu "Sieben Minuten nach Mitternacht" + Filmplakat
  • ein Buch zum Film "Sieben Minuten nach Mitternacht" + Filmplakat

Für alle, die noch gar nichts von "Sieben Minuten nach Mitternacht" gehört haben, hier noch ein paar allgemeine Infos zum Film sowie mein persönliches Fazit:

Sieben Minuten nach Mitternacht

Regie: J. A. Bayona // Kamera: Oscar Faura // Produktion: Belén Atienza, Mitch Horwits, Jonathan King
nach der Romanvorlage von Siobhan Dowd und Patrick Ness // 224 Seiten mit Illustrationen und Filmbildern // ISBN: 978-3-570-40347-1

Das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) ist alles andere als sorglos: Seine Mutter (Felicity Jones) ist ständig krank, er muss deshalb bei seiner unnahbaren Großmutter (Sigourney Weaver) wohnen, und in der Schule verprügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, dass er jede Nacht Albträume bekommt. Doch dann wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet – um punkt sieben Minuten nach Mitternacht – aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm. Ist das noch der Traum – oder ist es Realität? Das weise Monster beginnt, ihm Geschichten zu erzählen. Fortan kommt sein ungewöhnlicher Freund jede Nacht und seine Erzählungen führen Conor auf den Weg zu einer überwältigenden Wahrheit …

Mein Fazit zum Film

Bayonas Umsetzung von "Sieben Minuten nach Mitternacht" ist eine Buchverfilmung, die ihren Platz auf der großen Kinoleinwand verdient hat. Auch wenn mich der Film nicht so stark berühren konnte, wie das Buch es konnte, habe ich die wunderschöne und kunstvolle Inszenierung von Conors Geschichte sehr genossen. Es ist ein schwerer, atmosphärisch dichter Film, der seinen Zuschauern nichts beschönigt. Doch gerade diese Ehrlichkeit ist es, die ihn so sehenswert macht.

Meine komplette Filmkritik könnt ihr hier nachlesen.


Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr mir lediglich die folgende Frage in einem Kommentar beantworten:

Welche Geschichte hat euch das letzte Mal zu Tränen gerührt?

Bitte verratet mir außerdem, für welches der drei Gewinnpakete ihr in den Lostopf springen wollt. Selbstverständlich könnt ihr euch auch für zwei oder alle drei Gewinnpakete bewerben. Das Gewinnspiel läuft bis zum 5. November. Im Anschluss werden die Gewinner in den Kommentaren veröffentlicht werden. Sofern ihr mir eine Mail-Adresse hinterlasst, kontaktiere ich euch im Gewinnfall auch gerne persönlich. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!


Das Kleingedruckte
Das Gewinnspiel endet am 5. November 2017 um 23:59 Uhr. Zu gewinnen gibt es je eines von drei unterschiedliche Gewinn-Paketen (Plakat + Buch/DVD/Blu-Ray), die an drei unterschiedliche Gewinner vergeben werden. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Sofern eine Mail-Adresse hinterlegt wurde, erfolgt die Benachrichtigung per Mail, ansonsten werden die Gewinner im Anschluss an das Gewinnspiel per Kommentar benachrichtigt. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, als Gewinner öffentlich genannt zu werden. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Schonmal ganz lieben Dank dafür ♥

    Also mich berühren zwar Geschichten oft sehr, aber weinen tu ich gerade beim Lesen sehr sehr sehr selten. Tatsächlich war "Sieben Minuten nach Mitternacht" eins der wenigen in den letzten Monaten, bei dem ich tatsächlich ein paar Tränen vergossen habe. Vor allem auch beim Film, den ich mir mit meiner Tochter im Kino angeschaut habe. Die Handlung ist ja sehr emotional und so wunderbar umgesetzt finde ich, im Buch wie im Film.

    Ich lese aber auch ehrlich gesagt selten traurige Bücher. Aber eins fällt mir noch ein: Pearl von Julie Heiland, ich glaube, da hatte ich auch mal Tränen in den Augen. Mit der Protagonistin konnte ich so sehr mitfühlen - es ging in dem Buch um die tiefe Sehnsucht nach Liebe.

    Da ich das Buch schon habe, würde ich gerne für die DVD oder Blueray in den Lostopf hüpfen. Wie gesagt ist der Film wunderschön umgesetzt und den würde ich mir gerne auch noch öfter anschauen :)

    Ich hab die Verlosung auch gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    die letzte Geschichte, die mich zu Tränen geführt hat, war Illuminae. Das war einfach so überraschend emotional, damit hatte ich nicht gerechnet.
    Ich würde gerne für das Paket mit der Blu-ray in den Lostopf hüpfen :) Das Buch habe ich schon und auf den Film freue ich mich sehr.

    Liebste Grüße
    Kate ♥
    katesbuecherregal@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Bei Filmen verdrücke ich bei einem süßem Ende oft ein paar Tränen. Zuletzt bei Boss Baby, was ein grandioser Film ist;)
    Aber als Buch fällt mir nur Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt von Alex Morel ein.
    Was ich auch nur empfehlen kann:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Zu Tränen gerührt?
    ET den gucke ich zu gern und jedes mal muss ich weinen.


    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es sind alles schöne Pakete, da lass ich mich überraschen

      Löschen
  5. Hallöchen!
    Also ich springe gerne für die DVD oder Blue Ray in den Lostopf :)
    Bei mir kommt es häufiger vor, dass eine Geschichte mich zu Tränen rührt, daher kann ich auch gerade nicht genau sagen. bei welcher das das letzte Mal der Fall war... Aber ich habe zum Beispiel bei Das Schicksal ist ein mieser Verräter und bei Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel richtig weinen müssen.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und meine Mailadresse ist: zeilenspringerin at gmail punkt com

      Löschen
  6. Mit meiner Tochter bei der Eiskönigin....


    Britta2907@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Simone,
    die letzte von mir gelesene Lektüre, die es vermochte, mich zu Tränen zu rühren, stellt der im Jahre 1999 von Stephen King publizierte Roman "The Green Mile" dar.
    Da ich dem Opus "Sieben Minuten nach Mitternacht" bislang in keinem der von dir ausgelobten Formate frönen konnte, wäre ich über den Erhalt jedes der angebotenen Medien erfreut.
    Herzliche Grüße
    Falko
    recognize98(at)yahoo(punkt)de

    AntwortenLöschen
  10. Zu Tränen gerührt hat mich die Geschichte "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Für die Blu-ray oder DVD hüpfe ich gern in den Lostopf.

    E-Mail: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    mich hat Arlo & Spot das letzte Mal zu Tränen gerührt.
    Über die Blu-Ray würde ich mich riesig freuen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Alisa
    schaf2112(at)web.de

    AntwortenLöschen
  12. huhu du liebe, wiedermal ne schöne verlosung von dir... ich würde gerne für das buch oder die bluray in den topf springen... ich weine wie die vorredner nicht oft, aber bei *ein ganzes halbes jahr* habe ich schon ein wenig *ich hab da was im auge* gehabt :D war aber auch wirklich ein schönes buch <3

    lg limettenfreundin@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Simone,
    eine Geschichte, die mich immer wieder zu Tränen rührt, ist "Tanz auf Glas" von Ka Hancock.
    Der Roman "Sieben Minuten nach Mitternacht" steht schon lange auf meiner Wunschliste, weshalb ich gerne das Buch zum Film gewinnen würde.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  14. tolles Gewinnspiel, wirklich!

    Die letzte Geschichte die mich zu tränen gerührt hat war "faceless", die Thematik ist mir das erste mal in einem Jugendbuch begegnet und die Autorin hat es wundervoll umgesetzt und es war teilweise traurig aber auch wunderschön!

    Ich würde gerne für Buch und DVD in den Lostopf hüpfen!!

    jessiderr at gmx.net

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen :)

    ich würde gerne für alle drei Pakete in den Lostopf hüpfen :)

    Das letzte Buch + Film was mich zu Tränen gerührt hat war "PS Ich liebe dich"! Ich bin ja sowieso sehr, sehr nahe am Wasser gebaut und heule wegen jeder Kleinigkeit, aber bei diesem Buch konnte ich wirklich nicht mehr aufhören.

    LG Steffi
    buchwurm90@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  16. Mich hat zuletzt das Buch "Tanz auf Glas" total emotional berührt, die Geschichte ist gleichzeitig so voller Liebe und Schmerz, da kamen Tränen ohne Ende

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    also ich möchte mich auch bewerben.Mich hat zum letzten Mal der Hundefilm "Baily - Ein Freund fürs Leben" zu Tränen gerührt. Ich hab fast den ganzen Film durch geheult:) Der Film ist sehr zu empfehlen.

    Ich springe für alle Pakete in den Lostopf:)

    Lg Little Cat

    AntwortenLöschen
  18. Hallo und guten Tag,

    da sage ich nur...Die Farbe Lila....mit Whoopi Goldberg und da ganz am Schluss, die letzte Szene....wo alle aufeinander treffen ....

    Da heule ich jedes Mal Rotz und Wasser....

    Gerne möchte ich mein Glück für die DVD versuchen, denn das würde unserer Familie einen schönen DVD-Abend bescheren.

    Schöne Feiertage..LG..Karin..

    PS: Persönliche Daten dann gerne per PN.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    mich hat zuletzt Der Koffer sehr berührt, da ich die Geschichte sehr autehtnishc und gefühlvoll fand...
    Danke für das tolle Gewinnspiel, ich würde gerne mein Glück für die DVD und die Blu-Ray versuchen :)

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo
    Für mich war Ein ganzes halbes Jahr einfach unfassbar bewegend und hat mich zu Tränen gerührt.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Simone,

    neulich habe ich erneut FINDET DORIE geguckt. Bereits beim ersten Mal hat es mich bodenlos berührt, wie ihre Eltern ihr Leben lang für sie die Muscheln auslegen und den Glauben auf ein Wiedersehen mit ihrer Tochter nicht aufgeben.
    Beim zweiten Mal war es dann fast genauso schlimm. Diese Szene spricht eine enorm emotionale Komponente in mir an, bei der die Tränendrüsen auf Hochtouren arbeiten.
    Zum Glück bleibt der Film nicht permanent so rührselig (das wäre für mich kaum auszuhalten), sondern wird fix wieder unterhaltsam.
    In diesem Sinne: auf viele weitere berührende Filme, die sowohl zu begeistern und mitzureißen wissen.
    Viele Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  22. PS: ich würde gerne für das DVD Paket in den Lostopf wandern.

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja mal ein toller Gewinn. Da ich schon so viel Gutes übergehört habe,würde ich mich über jeden der drei Gewinne freuen. Der letzte Film der mich sehr bewegt hat,war "Miffo" ein schwedischer Film. ��

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,

    ein super tolles Gewinnspiel :) Da möchte ich doch noch schnell in den Lostopf hüpfen. Ich hüpfe für die DVD und das Buch in den Topf.

    Bei Filmen ist es eher die Herzschmerzstorys die mich immer zu Tränen rühren, bei Büchern war es zu letzt bei "Und der Himmel ist doch Bunt" von Stephanie Mangliers so.

    Liebe Grüße
    Claudia
    (E-Mailadresse: kontakt@buecherjunky.de)

    AntwortenLöschen

legal notice. based on design by Charming Templates.